Schöne Atmosphäre beim Gemeindefest und dem TOT des Familienzentrums St. Paul



Alles hat gepasst! Viele sagen, es war das schönste Gemeindefest bisher. Ein Erfolgsfaktor war das gute Wetter, es lockte viele Besucher zur Kirche und Kita St. Paul. Alt und Jung genossen die schöne Atmosphäre des Festes. Die kleinen Besucher freuten sich über das einfallsreiche und kindgerechte Angebot der Kita-Mitarbeiterinnen, alle genossen Gutes vom Grill und leckeren Imbiss mit kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen, die mitreißende Live-Musik der „Blechbulten“ und „Löffel aus der Mitte“ am Samstag oder musikalische Hintergrundmusik am Sonntag. Die Tombola war den gesamten Sonntag umlagert, eine Mutter freute sich über den Hauptgewinn: das tolle Fahrrad für ihren Sohn, der es gerade gut gebrauchen konnte.
Die einzige Krisensituation entstand dadurch, dass ein Besucher versehentlich den Stecker der Eistruhe gezogen hatte. Die Katastrophe konnte gerade noch verhindert werden.
Dank gilt dem Chor „ergo cantemus“, der den Gottesdienst im Park mit festlichem Gesang bereichert hat.
Danke an alle privaten Spender (auch für die Spende gegen Bio-Brot) und allen Unternehmen, die uns mit Sach- und Finanzspenden seit vielen Jahren unterstützen.
Danke allen Kuchenspendern und der Bäckerei Ullrich, der Kuchen war so lecker, dass um circa 16.00 Uhr alles verzehrt war.
Ein besonderer Dank gilt auch vielen ehrenamtlichen Helfern:innen. Sie haben Großartiges für die Gemeinde, die Besucher:innen und für die Bedürftigen in Äthiopien und Ghana geleistet. Immer weniger, in der Regel durchschnittlich immer ältere Ehrenamtler:innen müssen immer mehr leisten. Daher nochmals herzlichen Dank. Vielleicht hat ja jemand Interesse, im nächsten Jahr mitzuhelfen, damit die schöne Tradition dieses Festes erhalten bleiben kann.
Montagmittag waren dank des fleißigen Abbau- und Putzteams Kirchplatz und Pfarrheim wieder blitzblank.
Der Bruttoertrag liegt nahe dem Rekordergebnis des Vorjahres, die Endabrechnung steht natürlich noch aus. Der Nettoerlös geht zu gleichen Teilen an Sr. Rita in Äthiopien, Sr. Ursula in Ghana und an die Kita St. Paul.
Ortsausschuss St. Paul Familienzentrum St. Paul EineWeltKreis Liebfrauen-St. Paul e.V. 24.6.2024/hgb Veröffentlicht: 24.06.2024

Quelle: Gemeinde Liebfrauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert