Schülerinnen haben den Allgemeinen Sozialen Dienst des Kreises Borken kennengelernt



Schülerinnen haben den Allgemeinen Sozialen Dienst des Kreises Borken kennengelernt

Praktikumstag hat Einblicke in praktische Fallarbeiten ermöglicht

Sieben Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10 und 11 nutzen jetzt in den Osterferien die Möglichkeit, das neue Angebot „(M)Ein Tag im ASD des Jugendamtes“ kennenzulernen und einen Einblick in die Arbeit als Sozialarbeiterin oder Sozialarbeiter beim Kreis Borken zu erhalten. Das neue Konzept zur Berufsorientierung beruht auf einer Initiative des Landesjugendamtes des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Da reguläre Praktika für Schülerinnen und Schüler im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) schon aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich sind, bietet es die Gelegenheit, den Ausbildungsweg, die Aufgaben sowie Arbeitsmaterialien und Methoden der sozialen Arbeit im Jugendamt/ASD im Rahmen eines Gruppenangebotes kennenzulernen. Vorbereitet und durchgeführt wurde der Tag von Eva-Maria Reers, Mitarbeiterin des Kreises Borken in der Nebenstelle Stadtlohn, und Jana Kröger, duale Studentin der Fachrichtung Bachelor of Arts – Soziale Arbeit, sowie Lynn Peters, die zurzeit ihr Praxissemester im ASD der Nebenstelle Gescher absolviert.

Neben der Vorstellung der Aufgaben und Methoden, mit denen im ASD gearbeitet wird, lernten die Teilnehmerinnen anhand praktischer Fallarbeiten das Vorgehen und die kollegiale Fallberatung im ASD kennen. Zudem besichtigten sie die verschiedenen Beratungs- und Büroräume der Nebenstelle in Stadtlohn und lernten die Mitarbeitenden kennen. Das Programm habe den Schülerinnen gut gefallen, resümierten sie zum Abschluss.

„Der Praktikumstag bot eine tolle Möglichkeit, um einen Einlick in den Alltag des ASD zu erhalten und Fallbeispiele aus erster Hand zu erfahren“, berichtete Eva-Maria Reers. „Wir können uns vorstellen, in Zukunft erneut einen solchen Praktikumstag anzubieten.“ Dieser eignet sich insbesondere für Schülerinnen und Schüler, die sich für ein duales Studium im Bereich Soziale Arbeit beim Kreis Borken bewerben wollen. Auch für das Jahr 2025 werden (Bewerbungsbeginn ab 22.06.2024) wieder motivierte Teamplayer gesucht, die den dualen Studiengang im Aufgabenfeld Soziale Arbeit absolvieren wollen.

Ein weiterer Termin für Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen steht bereits fest: Am 26. Juni 2024 wird ein Tagespraktikum im ähnlichen Format im Rahmen der „Berufsfelderkundungstage“ in der Nebenstelle Stadtlohn angeboten. Eine Anmeldung für diesen Termin ist über die App „BeAzubi“ möglich.


Eva-Maria Reers (re.), Jana Kröger (2. v. re.) und Lynn Peters (3. v. re.) betreuten die Schülerinnen bei ihrem Praktikumstag im Allgemeinen Sozialen Dienst in Stadtlohn.

©  

Eva-Maria Reers (re.), Jana Kröger (2. v. re.) und Lynn Peters (3. v. re.) betreuten die Schülerinnen bei ihrem Praktikumstag im Allgemeinen Sozialen Dienst in Stadtlohn.


Quelle: Kreis Borken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert