Seminarangebot zum Thema Gesundheitsförderung der Akademie Klausenhof

Mehr als ein Viertel aller Menschen in Deutschland steht häufig unter Stress, das belegen aktuelle Stressstudien der Krankenkassen. Vor allem lange Stressphasen führen neben vielen körperlichen Beschwerden wie Rückenschmerzen, Kopf- und Magenbeschwerden auch zu psychischen Erkrankungen. Umso wichtiger ist es, im Alltag für Ausgleich zu sorgen.

___STEADY_PAYWALL___

Bereits einfache Maßnahmen wie bewusste Fünf-Minuten-Auszeiten unterstützten dabei, sich zu entspannen und die Dinge wieder lockerer zu sehen. Durchatmen, Pausen machen und sich bewegen senken nachweislich das Stresslevel und erhalten die Leistungsfähigkeit im Alltag. 

Hobbys und soziale Kontakte als Top-Entspannungsstrategien

An der Spitze der beliebtesten Entspannungsstrategien stehen Hobbys und soziale Aktivitäten im Kreise von Gleichgesinnten.

Die aktuellen Kursangebote zur Gesundheitsförderung der Akademie Klausenhof umfassen daher sowohl entspannende Techniken als auch sportliche Aktivitäten für Drinnen und Draußen:

Vom 03. – 04. März 2023 findet das Seminar „Kleine Pausen im (beruflichen) Alltag“ bei der Akademie Klausenhof in Hamminkeln-Dingden statt. In dem Seminar werden leicht erlernbare Techniken vermittelt und vielfältige praktische Übungen angeboten, die sich bequem in den Alltag einbinden lassen. Im moderierten Erfahrungsaustausch lernen die Kursteilnehmer*innen, ihre eigene Wahrnehmung zu schärfen und persönliche Strategien zu entwickeln, um einen gesunden Lebensrhythmus finden. Die Referentinnen Rita Pulverich-Kettner und Marita Vahl sind zertifizierte und lizenzierte „Fünf Tibeter“ Trainerinnen mit langjähriger Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Vom 22. – 23. April 2023 bietet die Akademie Klausenhof in Hamminkeln-Dingden den Kurs „Traditionelles Bogenschießen als Stressprävention“ – Bogenschießen und Entspannungstechniken! an. Bei dieser ursprünglichen und instinktiven Form des Bogenschießens steht das körperliche und seelische Wohlbefinden im Vordergrund und nicht die sportliche Leistung. Muskulatur, Bänder und Gelenke werden mit Atmung, Geist und Seele in Einklang gebracht. Mit einer harmonischen Abfolge von Anspannung, Bewegung und Entspannung wird dadurch eine tiefe innerer Ruhe erreicht. Die Teilnehmer*innen werden in die Kunst des Bogenschießens eingeführt und lernen eine effektive Methode zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und zur Burn-Out-Prävention kennen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Bildungsreferenten Thorsten Gonska und Jan Moldenhauer sind ausgebildete traditionelle Bogenschützen mit langjähriger Erfahrung.

Für auswärtige Gäste gibt es Übernachtungsmöglichkeiten.  Weitere Informationen und Anmeldung zu den Seminaren unter: 02852 89-1332 oder per E-Mail an seminare@akademie-klausenhof.de

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert