Seniorin bleibt an dünnem Draht hängen und stürzt

Seniorin bleibt an dünnem Draht hängen und stürzt
all News sl

Bocholt (ots) – Am Freitagmorgen war eine 81-jährige Bocholterin gegen 08.55 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg des Burloer Weges in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der Haltestelle kurz vor dem Kreisverkehr mit der Straße “Unter den Eichen” blieb sie an einem dünnen grünen Draht hängen, stürzte infolgedessen und verletzte sich leicht. Der Rettungsdienst brachte sie ins Bocholter Krankenhaus, wo sie stationär behandelt wurde.

Der Draht war an einem Holzpfahl in einem Straßenbeet befestigt, das aufgewickelte Ende ragte noch ein Stück in den Gehweg hinein. Die Polizeibeamten beseitigten die Gefahrenstelle und stellten den Draht sicher.

Wer den Draht dort befestigt hat und zu welchem Zweck, ist nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990).

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.