Seniorin fällt nicht auf Enkeltrick rein und macht verdächtige Beobachtung

cholt-Suderwick (ots) – Am Dienstag wurde eine Seniorin aus Suderwick gegen 14.30 Uhr von einem Mann angerufen, der sich in akzentfreiem Deutsch als ihr Enkel ausgab und nach Bargeld fragte. Die Geschädigte erkannte den Betrugsversuch und lehnte die Herausgabe von Bargeld ab. Während des Telefonats schaute sie aus dem Fenster und wurde dabei auf einen Mann aufmerksam, der auf der Sporker Straße in einem schwarzen VW Golf mit BOH-Kennzeichen saß, telefonierte und in ihre Richtung schaute. Nach Angaben der Suderwickerin sei das Gespräch abgebrochen worden, nachdem der Mann sie gesehen habe. Dieser (ca. 20 Jahre alt, dunkelhaarig, dunkel gekleidet, südländisches Erscheinungsbild) sei dann auch davon gefahren. Die Fahndung nach dem Pkw verlief ohne Erfolg.

Am Montagabend hatte die Geschädigte Geräusche von ihrem Grundstück wahrgenommen. Am Dienstagmorgen hatte sie festgestellt, dass ein Eimer umgeworfen und ein nur von innen zu bedienender Torriegel geöffnet worden war.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News