Sieg und Treppchenplätze für den TSV auch in Hamm

Sieg und Treppchenplätze für den TSV auch in Hamm
all

Sieg und Treppchenplätze auch in Hamm Die Erfolgssträhne der Tanzsportgarde des TSV Bocholt setzte sich an diesem Wochenende beim 30. Benno-Willeke-Turnier in Hamm fort. Am Samstag griffen zunächst die Junioren (Altersklasse 11-14 Jahre) der Tanzsportgarde in das Turniergeschehen ein: Ihre Disziplinen standen auf dem Programm. Mit der festen Absicht, endlich einmal den „inneren Schweinehund“ im Marschtanz zu überwinden (Anmerkung: Es gab kurz vor dem Start ein Maskottchen – einen Hund mit Schweinenase), zeigten die jungen Tänzerinnen auf der Bühne eine unglaublich starke Leistung. Das Ergebnis: Sensationelle 438 Punkte und Platz 1 in der Disziplin „Weibliche Garde“. Der Jubel fiel entsprechend laut aus, war dies gleichzeitig eine neue persönliche Bestleistung, die es hier zu feiern gab.

Hoch motiviert ging es am späten Abend weiter: „Ein Tag im Münchener Waschsalon“ lautet das Motto des Schautanzes der Junioren. Hier stellte der TSV seine Saisonbestleistung von 439 Punkten ein und sicherte sich Platz 2. Am Sonntag starteten die Tänzerinnen der Altersklasse Ü15. In der Disziplin „Weibliche Garde“ ertanzten sich die Tänzerinnen in einem starken Teilnehmerfeld von zwanzig Garden 442 Punkte und belegten in der Endabrechnung Platz 3. Spannender wurde es in der Disziplin „Schautanz“. Lange mussten die Ü15-Tänzerinnen mit ihrem Tanz unter dem Motto „Die Helden in weiß“ auf ihren Einsatz warten, bevor sie zeigen konnten, was in ihnen steckt. 444 Punkte – punktgleich mit dem Team aus Harsewinkel – hieß es am Ende der Disziplin und damit Platz 2 in der Konkurrenz.

Cheftrainerin Jutta Gerritsen: „Unsere Tänzerinnen haben in einem starken Teilnehmerfeld die Leistung der Vorwoche bestätigt und gezeigt, dass sie alle auf einem hohen Level unterwegs sind. Für unsere U15-Tänzerinnen war dies jetzt das letzte Turnier vor dem Halbfinale. Unsere Jugend und unsere Junioren fahren am nächsten Wochenende noch einmal nach Harsewinkel. Dort findet dann quasi für sie die Generalprobe für die Norddeutschen Meisterschaften statt.“ Hinweis: Die Norddeutschen Meisterschaften des BDK (Bund Deutscher Karneval) finden am Wochenende 14./15. März 2020 in Düren statt. Der TSV Bocholt hat sich mit allen Tänzen für das Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Die Jugend darf mit ihrem Schautanz als amtierender Deutscher Meister nicht an diesem Turnier teilnehmen, da sie als Titelverteidiger direkt für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert sind.

Die Deutschen Meisterschaften des BDK finden am Wochenende 21./22. März 2020 in Erfurt statt.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.