Silbermedaillengewinner von Atlanta kommt zum Bocholter Citylauf

Silbermedaillengewinner von Atlanta kommt zum Bocholter Citylauf
all

Bocholt. Die knapp 1.200 Läufer und die vielen Zuschauer des 10km Volks- und Straßenlaufes können sich in diesem Jahr erneut über einen prominenten Gast freuen. Der Startschuss beim 20. Bocholter Citylauf am 4. Mai kommt nämlich von Frank Busemann, dem Silbermedaillengewinner im Zehnkampf bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta (Georgia, USA). Die Zurich Filialdirektion Rickert&Uhlenbrock konnte den erfolgreichen Leichtathleten für den Bocholter Citylauf gewinnen.
-Der 44-Jährige hat ausserdem Bronze bei der Zehnkampf-Weltmeisterschaft 1997 in Athen gewonnen, er war U-20-Weltmeister 1994 und U-23-Weltmeister 1997 im 110-Meter-Hürdenlauf sowie Sportler und Leichtathlet im Jahr 1996.
-Er wurde am 26.02.1975 in Recklinghausen geboren und war bei den NRW-Vereinen LG Olympia Dortmund und TSV Bayer 04 Leverkusen aktiv.
-Neben dem Gewinn der Vox-Sendung „Ewige Helden“ (2016) ist Frank Busemann seit 2003 Leichtathletik-Experte bei der ARD.
-Zudem ist er Autor seiner Autobiographie „Aufgeben gilt nicht“.
„Wir freuen uns sehr, dass Frank Busemann zusammen mit der stellvertredenden Bürgermeisterin Elisabeth Kroesen in diesem Jahr den Startschuss geben wird“ freut sich Markus Schürbüscher, Vorsitzender des Stadt-Sport-Verbandes und 2. Vorsitzender des Mitveranstalters DJK SF 97/30 Lowick Der ehemalige Zehnkämpfer wird sich am Samstag für Fotos und Autogramme am Gasthausplatz ab ca. 18:00 Uhr Zeit nehmen.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.