„Sommer–Schlösser–Virtuosen – Klassik im Westmünsterland“: Auftaktkonzert in Ahaus am 17. Juni

„Sommer–Schlösser–Virtuosen – Klassik im Westmünsterland“: Auftaktkonzert in Ahaus am 17. Juni
Regio

Kreis Borken / Ahaus. Freunde der klassischen Musik aufgepasst: Am Sonntag, 17. Juni, spielt die Sinfonietta Köln gemeinsam mit Solistin Miseong Kim (Klavier) das Auftaktkonzert der diesjährigen Reihe von “Sommer–Schlösser–Virtuosen – Klassik im Westmünsterland”. Das Konzert beginnt um 11.30 Uhr im Fürstensaal von Schloss Ahaus. Das Kammerorchester unter der Leitung von Cornelius Frowein präsentiert dort gemeinsam mit der Pianistin Werke unter anderem von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Stamitz.

Das Kammerorchester Sinfonietta Köln unter der Leitung von Cornelius Frowein tritt in diesem Jahr zum insgesamt vierten Mal – nach 2004, 2008 und 2012 – im Kreis Borken auf. 1984 gegründet, gehört es heute zu den profiliertesten Ensembles seiner Art. Zum Repertoire des Orchesters gehören Werke der Romantik ebenso wie Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Sinfonietta Köln ist regelmäßig zu Gast bei namhaften Festivals wie zum Beispiel dem Augsburger Mozartsommer, dem Flandern Festival oder dem Ostbelgien Festival. Auslandsgastspiele führten das Ensemble unter anderem nach Monte Carlo, Moskau, Rom und Shanghai. Dirigent Cornelius Frowein studierte Klavier bei Günter Ludwig und Kammermusik bei Mitgliedern des Amadeus Quartetts an der Musikhochschule Köln. Darauf folgten Dirigieren, Liedbegleitung, Cembalo sowie Musikwissenschaft und Philosophie. Während der ersten Jahre seiner Konzerttätigkeit konzentrierte sich Cornelius Frowein auf das Klavier und später auch auf das Cembalo. Seit Beginn der 1990er-Jahre rückte immer mehr das Dirigieren in den Mittwelpunkt seiner künstlerischen Arbeit.

Solistin Miseong Kim wurde 1990 in Busan (Südkorea) geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren. Von 2011 bis 2015 studierte sie an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Anschließend setzte sie ihr Studium an der Hochschule für Musik Detmold als Master Solist fort. Miseong Kim gewann zahlreiche Wettbewerbe – unter anderem 2014 die “2nd Ischia International Piano Competition” im Klavier-Solo und 2016 die “I Agustin Aponte International Music Competition”.

Veranstalter von “Sommer – Schlösser – Virtuosen” ist der Kreis Borken in Zusammenarbeit mit der Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung aus Herdecke, die sich auf diese Weise seit vielen Jahren in der Kulturarbeit im Westmünsterland engagiert. “Der Stiftung gilt mein besonderer Dank”, betont Landrat Dr. Kai Zwicker. “Auch durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland und der Hilde und Bodo Crone-Stiftung können wir diese besonderen Konzerterlebnisse bieten”, freut sich der Landrat.

Der Eintritt kostet 15 Euro für Erwachsene. Ermäßigte Karten für Kinder, Jugendliche und Studenten kosten 10 Euro. Karten gibt es am Sonntag ab 11 Uhr an der Tageskasse. Kartenreservierungen sind in der Kulturabteilung des Kreises Borken unter Tel. 02564/9899-110 und per E-Mail an sommerkonzerte@kreis-borken.de möglich. Das Konzert wird in Zusammenarbeit mit den “Schlosskonzerten Ahaus” ausgerichtet. Nach dem Konzert können zudem gegen 13.30 Uhr die Räumlichkeiten des Ahauser Schlosses im Rahmen des “Schlösser- und Burgentags” besichtigt werden. Dieser wird von der Touristik Ahaus organisiert.

Zum Hintergrund:

“Sommer–Schlösser–Virtuosen – Klassik im Westmünsterland 2018” ist ein musikalisch-kulturelles Projekt, das das Veranstaltungsangebot im Westmünsterland bereichert. Im Mittelpunkt steht die klassische Musik, die im stilvollen Ambiente an einigen der schönsten Orten im Kreis Borken ideale Aufführungsmöglichkeiten findet. Das Konzept der Reihe sieht vor, dass jeweils ein Ensemble als “Orchester in Residence” die gesamte Reihe gestaltet – mit wechselnden Programmen und jungen Solisten. In diesem Jahr gastiert das renommierte Kammerorchester Sinfonietta Köln unter der Leitung von Cornelius Frowein im Kreis Borken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Name

Webseite

Kommentar

Einverständniserklärung - Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. *

Ihre Schnellanfrage