Spannende Bilderbuch-Kinos zum Welttag des Buches

Spannende Bilderbuch-Kinos zum Welttag des Buches
all

Am Dienstag, 23. April 2019, ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden: 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Auch die Stadtbibliothek Bocholt beteiligt sich an dieser Aktion zur Leseförderung.

In der Zeit von 10:30 bis 11:30 Uhr und von 15:30 bis 16:30 Uhr sind alle Ferienkinder von 4 bis 8 Jahren zu spannenden Vorlesegeschichten eingeladen, die in Form von Bilderbuch-Kinos erzählt werden. Mit dabei sind “Die Olchis – Ein Drachenfest für Feuerstuhl” von Erhard Dietl, “Pippilothek – Eine Bibliothek wirkt Wunder” von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer und “Carlo und Kasimir” von Dominik Rupp. Ein Geschichtenerlebnis für Groß und Klein, bei dem gleichzeitig die Kreativität und die Konzentrationsfähigkeit unterstützt werden.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.