November 30, 2021

Stadt bildet 19 Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Bocholt (PID).. Der Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport der Stadt Bocholt hat aktuell einen Schulungskurs für angehende Jugendgruppenleiterinnen und -leiter erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung wurde am letzten Wochenende im November und am zweiten Wochenende im Dezember 2019 von freitags bis sonntags durchgeführt.
Die 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehören unterschiedlichen Jugendverbänden und Vereinen, wie THW-Jugend, Spielmannszügen, J.u.s.A. e.V., Jugendfeuerwehr, Karnevalsvereinen oder NaJu, an. Unterrichtet wurden sie von Willi Kisters, Medienpädagoge und Trainer für Erwachsenenbildung in den Bereichen Kommunikation, Spiel- sowie Erlebnispädagogik.
Breit gefächerte Themen
Der Kurs umfasste 40 Unterrichtseinheiten. Vermittelt wurden unter anderem gesetzliche Grundlagen zu den Themen Aufsichtspflicht, Jugendschutz, Unfallverhütung und Kindeswohlgefährdung/Bundeskinderschutzgesetz. Daneben wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kommunikation, Gruppendynamik, Spielpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit geschult.
Voraussetzung für die Jugendleiter-Card
Die Jugendleiterausbildung ist, neben dem Nachweis der Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses, die Voraussetzung für die Ausstellung der Jugendleiter-Card (www.juleica.de). Die Jugendleiter-Card ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaberinnen und Inhaber. Zusätzlich soll die Jugendleiter-Card auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.
Jetzt anmelden für 2020
“Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sehr motiviert mitgearbeitet und sind mit großem Engagement an ihre zukünftigen Aufgaben herangegangen “, freut sich Nicole van Baal, verantwortliche Mitarbeiterin des Fachbereichs Jugend, Familie, Schule und Sport. Die Jugendleiterausbildung wird im Jahr 2020 erneut vom Jugendamt der Stadt Bocholt angeboten. Interessenten sollten sich frühzeitig bei Nicole van Baal unter Tel 02871 953-525 oder E-Mail nicole.vanbaal@mail.bocholt.de melden, da die Plätze begrenzt sind.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp