August 14, 2022

Stadt warnt: Eis trägt noch nicht

Bocholt (PID). Die Eisflächen auf den Bocholter Teichen und Seen sind trotz des Frostwetters nicht tragfähig. Das Ordnungsamt warnt davor, Eisflächen zu betreten. Das gilt auch für die beliebten Teiche im Stadtwald am „Rodelberg“. Die Teiche sind zwar nicht besonders tief, dennoch kann es dort für Kinder schnell gefährlich werden, sollte das Eis brechen.
Notwendig für gefahrloses Eislaufen und Betreten der Eisfläche wäre eine Dicke von 15-18 Zentimetern. Dieser Wert wird zurzeit nicht ereicht, wie der Außendienst des Ordnungsamtes festgestellt hat.
Schilder weisen auf die Gefahren hin. Übrigens: Auf den tiefen Seen im Bürgerpark „Mosse“ ist Eislaufen generell untersagt, selbst bei entsprechendem Frostwetter.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News