September 21, 2021

Stadt will Kauf von Lastenrädern bezuschussen

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Der Ausschuss für Umwelt und Grün der Stadt Bocholt entscheidet in seiner nächsten Sitzung über Zuschüsse für Lastenräder und Fahrrad-Lastenanhänger.
Ein im örtlichen Fachhandel gekauftes Elektro-Lastenrad wird damit bis 30%, maximal aber 1.000 Euro gefördert, ein muskelbetriebenes mit maximal 500 Euro und ein Lastenanhänger mit maximal 100 Euro. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Um den Bekanntheitsgrad dieses neuen städtischen Angebotes zu erhöhen, sollen sich die Zuschussempfänger dazu bereiterklären, einen Förderaufkleber mit dem Logo der „NRWKlimakommune Bocholt“ anzubringen.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

Als Startdatum für die Bezuschussung ist der 5. April 2019 vorgesehen. Hierdurch kann und soll die Möglichkeit genutzt werden, das neue Angebot im Rahmen der Fahrradmesse RADTRENDS 2019 (Sa. 6./So. 7.04.2019, jeweils 11:00 bis 18:00 Uhr) am Messestand des Umweltreferates intensiv zu bewerben.

Foto: Stadt Bocholt

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp