Stadtbibliothek wird modernisiert

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Die Hauptstelle der Stadtbibliothek schließt ab Montag, 12. Oktober 2020, für geplante Modernisierungsarbeiten. Das gesamte Foyer und der Eingangsbereich der Stadtbibliothek werden, unter Bezuschussung durch Landesfördermittel, umgestaltet um für die Nutzer der Bibliothek eine moderne und einladende Atmosphäre zu schaffen.
Die Modernisierung der Stadtbibliothek wird im dritten Jahr jeweils in einer anderen Etage fortgesetzt, dieses Jahr wird der gesamte Eingangsbereich des Medienzentrums (Alter Bahnhof) neu gestaltet. Geplant ist ein großer Bereich in dem die Leser ihre Bücher, Filme, Zeitschriften und anderen Medien selbständig ausleihen und zurückgeben können. “Auch die Anmeldung- und Thekenbereiche werden modernisiert, um beispielsweise den Erfordernissen des Datenschutzes noch besser gerecht zu werden”, erklärt Melanie Tenhumberg, Fachliche Bibliotheksleiterin.
Ferienprogramm findet statt
Das geplante Ferienprogramm für die Kinder findet in anderen Räumen im Medienzentrum trotz der Arbeiten statt. Bei der Anmeldung teilen wir mit, wo welche Veranstaltung stattfindet.
Leihfristen werden angepasst
Die Leihfristen für die Medien, die aktuell entliehen werden, werden bis zur Wiedereröffnung angepasst, auch im Nachhinein, sodass wegen der Schließung keine Gebühren entstehen. Mahnungen für die Medien, die schon bis zum 05. Oktober verspätet waren, werden am 5. Oktober zuletzt gemahnt, sodass noch eine Woche Zeit zur Rückgabe ist. Die Gebühren, die bis zum 10. Oktober bereits entstanden sind, bleiben auf diesem Stand stehen.
Neuerung: Ausweis kann online verlängert werden
Eine weitere Neuerung ist, dass jeder Leser seinen abgelaufenen Ausweis selbst verlängern kann. Dafür meldet man sich auf dem Portal der Stadtbibliothek (stadtbibliothek.bocholt.de/Mein-Konto) an und wenn der Ausweis bereits abgelaufen ist, kann man ihn mit einem Klick verlängern.
Buchbestellungen möglich
Für die Zeit der Schließung bietet das Team der Stadtbibliothek wieder den Service an, Bücher und andere Medien per E-Mail an stadtbibliothek@mail.bocholt.de zu bestellen und nach einer Terminvereinbarung an der Seitentür der Bibliothek abzuholen. Dieser Bücher-Abholservice wurde im April, als die Bibliothek aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen war, sehr gut angenommen und bietet allen Lesern die Möglichkeit, den Medienbestand weiterhin zu nutzen.
Zweigstelle in Suderwick geöffnet
Während der Umbaumaßnahme an der Hauptstelle bleibt die Zweigstelle in Bocholt-Suderwick natürlich geöffnet. Coronabedingt wird um eine Anmeldung per Telefon (02874 9059-829) oder per E-Mail an subibliothek@mail.bocholt.de gebeten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp