StadtBus GmbH weitet Fahrplan im Advent aus

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt. An allen vier Adventssamstagen werden die Bocholter StadtBusse länger als sonst unterwegs sein – mehr Zeit also, um z.B. mit der ganzen Familie den Bocholter Weihnachtsmarkt zu genießen, eine Runde auf der Eisbahn zu drehen oder entspannt die Weihnachtseinkäufe zu erledigen, denn die Fahrgäste der StadtBusse ha-ben drei entscheidende Vorteile: Sie müssen sich keinen Kopf über einen passenden Parkplatz machen und kön-nen ohne Gedanken an Promillegrenzen den Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt genießen – zudem ist die Mit-fahrt an Samstagen in den StadtBussen seit dem 02.11.2019 generell für alle Fahrgäste KOSTENLOS (bis 31.10.2020). Außerdem bietet die StadtBus Bocholt GmbH am verkaufsoffenen dritten Advent (15.12.2019) einen für die Fahrgäste ebenfalls kostenlosen Sonderverkehr an. Nähere Infos sind auch unter www.stadtbusbocholt.de zu finden.
• Längere Betriebszeiten an Adventssamstagen (30.11., 07.12., 14.12. und 21.12.2019)

Im gewohnten 30-Min-Takt verkehren alle StadtBusLinien (C1 bis C6) und TaxiBus-Linien (T11, T12 und T14) am 30.11., 07.12., 14.12. und 21.12.2019 bis 20.15 Uhr (letzte Rückfahrt vom Bustreff in die Stadtteile). Abweichend hiervon fahren die Linien C7 (Suderwick/Dinxperlo), C8 (Barlo) und C13 (Industriepark) im gewohnten 60-Min-Takt bis 19.45 Uhr (letzte Rückfahrt vom Bustreff, C13 um 20.25 Uhr). Besondere Aushänge informieren an jeder stadt-einwärts führenden Haltestelle über die genauen Fahrzeiten. Außerdem sind die genauen Abfahrtszeiten in der elektronischen Fahrplanauskunft, z.B. auf www.westfalenfahrplan.de zu finden.
Das Anrufsammeltaxi (AST) fährt während der Betriebszeiten der Stadtbusse nur von allen AST-Abfahrtsstellen ab, an denen kein Linienbus (also auch nicht von den Regionalbushaltestellen) verkehrt sowie von den zentralen Haltestellen Bustreff und Bahnhof. Allerdings gilt der reguläre Tarif für das AST.
Selbstverständlich gilt auch für die Adventssamstage die kostenlose Mitfahrt für alle Fahrgäste. Dieses Pilot-projekt wurde im November 2019 eingeführt und wird mindestens bis zum 31.10.2020 andauern, so dass das an Samstagen ausgegebene 0-Euro-Ticket für die Fahrgäste kostenlos ist und ausschließlich als Abrechnungs- und Erfassungsgrundlage für die Nutzung dient.
• Kostenloser Sonderverkehr am verkaufsoffenen dritten Adventssonntag (15.12.2019)

Wie bereits am Lichtersonntag im November ist am dritten Sonntag im Dezember, dem verkaufsoffenen dritten Advent (15.12.2019) die türkis-blaue Stadtbusflotte ausnahmsweise auch am Sonntag unterwegs, dazu ist die Nut-zung der StadtBusse auch an diesem Sonntag KOSTENLOS! Alle Bürgerinnen und Bürger können daher beim Einkauf auch gleichzeitig etwas für das Klima tun und Ihren PKW zuhause stehen lassen.
Auf den Linien C1 bis C6 wird zwischen 13.00 Uhr (erste Fahrt in die Innenstadt) und 18.15 Uhr (letzte Rückfahrt in die Stadtteile) im gewohnten 30-Min-Takt gefahren. Die Linien C7 (Dinxperlo u. Suderwick), C8 (Barlo) und C13
(Industriepark) verkehren bereits ab ca. 12.20 Uhr im gewohnten Stundenrhythmus alle 60 Minuten in die Stadt und wieder zurück. Hier findet die letzte Rückfahrt bereits um 17.45 Uhr (C7 und C8) bzw. 18.25 Uhr (C13) statt.
Auch die TaxiBus-Linien T11, T12 und T14 fahren nach telefonischer Vorbestellung im gewohnten Takt (Fon: 0800-2191920, 30min vor Abfahrtszeit) in dem genannten Zeitraum.
Das Anrufsammeltaxi (AST) fährt während der Betriebszeiten der Stadtbusse, also zwischen 12.30 Uhr und 18.30 Uhr nur von allen AST-Abfahrtsstellen, an denen kein Linienbus (also auch nicht von den Regionalbushalte-stellen) verkehrt sowie von den zentralen Haltestellen Bustreff und Bahnhof. Allerdings gilt der reguläre Tarif für das AST.
Weitere Infos und kostenlose Beratung über Bus & Bahn gibt’s selbstverständlich im StadtBusCenter am Bustreff (Europaplatz)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp