Stadtgarde Bocholt erfolgreich bei Deutscher Twirling-Meisterschaft

Stadtgarde Bocholt erfolgreich bei Deutscher Twirling-Meisterschaft
all News sl

Zufrieden mit ihren Platzierungen kehrten die Twirlerinnen der Stadtgarde Bocholt von der Deutschen Meisterschaft in Spenge am 02.12.2018 zurück. Die Stadtgarde war dort mit 17 Aktiven und Trainerinnen am Start und musste sich dort in unterschiedlichen Disziplinen gegen 10 andere Teams behaupten. Gleich 15 Titel konnte die Stadtgarde Bocholt dabei für sich verbuchen.

Das Turnier diente gleichzeitig als Qualifikation für die Europameisterschaft über Ostern 2019 im italienischen Lignano Sabbiadoro. Wer sich dafür qualifiziert hat, wird erst in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Die Chancen für einige der Bocholterinnen stehen aber gut.

Erste Platzierungen haben erreicht: Berbel, Benthe und Bastienne den Hartog, Fiona Siemen, Rabea Opladen, Lea Weigel, Carolin Elskamp und Lena und Christine Krone.

Zweite Plätze gingen an Christine und Lena Krone, Carolin Elskamp, Fabiola Opladen und Fiona Siemen.

Den dritten Platz erreichten Melanie Eckers und Christine Krone.

Zudem konnten die Twirlerinnen im Dance Twirl Team in der Altersklasse Senior das Turnier erfolgreich abschließen und den Meistertitel nach Bocholt holen. Im Pom Pon Team (senior), mit dem sie unter der Leitung von Sarah Beiwinkel Premiere feierten, belegten sie auf Anhieb einen zweiten Platz.

Neben den erwähnten Preisträgerinnen nahmen an dem Turnier in den Einzelwettbewerben auch die Bocholterinnen Kim Kostka und Louisa Hemming zum ersten Mal teil, während Lea Celine Senteler, Vanessa Elschot und Marie Weigel die Teams verstärkten.