Stadtradeln 2018: Bocholt will eine von Deutschlands fahrradaktivsten Städten werden

Stadtradeln 2018: Bocholt will eine von Deutschlands fahrradaktivsten Städten werden
all News sl

Bocholt (PID). Die Radsaison 2018 steht in den Startlöchern und damit auch die Fahrradkampagne STADTRADELN. Die Stadt Bocholt beteiligt sich gemeinsam mit Nachbarkommunen unter dem Dach des Kreises Borken. Ab sofort können sich Bocholter Teams zur Aktion anmelden. Jeder geradelte Kilometer zählt, egal ob der Weg zur Arbeit, zum Einkauf oder in der Freizeit. Passend zu den Maitouren findet die Aktion vom 1. bis zum 21. Mai 2018 statt.

Bereits über 30 Teams haben sich bereits für die Aktion angemeldet. “Und täglich steigt die Zahl”, berichtet Angela Theurich, Umweltreferentin der Stadt Bocholt. An der vom Klima-Bündnis organisierten Kampagne können sich alle beteiligen, die in Bocholt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen und gemeinsam möglichst viele CO2-freie Kilometer mit dem Rad zurücklegen wollen.

Online anmelden

Wie im letzten Jahr können sich alle interessierten Radlerinnen und Radler wieder unter www.stadtradeln.de/bocholt anmelden und ein Team gründen oder einem Team beitreten, um Kilometer für die Stadt zu sammeln. Wer kein eigenes Team gründen will, kann sich dem Offenen Team Bocholt anschließen. Wer im letzten Jahr bereits bei der Aktion mitgemacht hat, kann diese Zugangsdaten wiederverwenden, lediglich die Teams müssen neu gegründet werden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sammeln in der Zeit vom 1. bis zum 21. Mai 2018 für Bocholt Kilometer. Diese gelangen dann auch in der Wertung für den Kreis Borken. Die zurückgelegten Kilometer können im Online-Radelkalender, per STADTRADEL-App oder auch auch handschriftlich dokumentiert werden. Für letztere Möglichkeit sind entsprechende Erfassungsbögen beim Bocholter Umweltreferat erhältlich. “Es zählen alle Radkilometer, die auf dem Weg zur Arbeit, in der Freizeit oder im Urlaub gefahren werden”, so Theurich.

Auftakt: Freie Fahrt für Fahrradfahrer auf der B 67

Den Auftakt zum kreisweiten Stadtradeln macht die Aktion “Radel die 67” am Sonntag, 6. Mai 2018, auf der Bundesstraße B 67 im Abschnitt Bocholt/Biemenhorst – Rhede – Borken/West. Diese Strecke ist an dem Tag in der Zeit von 11 bis 17 Uhr komplett autofrei!

Das bedeutet: Auf dem rund 16 Kilometer langen Stück genießen dann ausschließlich Radfahrerinnen und Radfahrer sowie Inlineskaterinnen und Inlineskater freie Fahrt. Selbstverständlich sind dort auch Fußgängerinnen und Fußgänger herzlich willkommen. Vielfältige Mitmachangebote, Infostände, Musikunterhaltung, kulinarische Köstlichkeiten – all das wird es auf der Bundesstraße B 67 im Bocholter Bereich geben.

Preise gewinnen beim Radelspaß

Neben Gesundheit und Spaß winken auch beim Stadtradeln 2018 wieder attraktive Preise. In den Kategorien “radelaktivstes Team” und “radelaktivster Verein” (gefahrene Kilometer) winken jeweils 300 Euro Preisgeld. Als “Motivationsspritze” für Schulklassen wird ebenfalls ein Geldpreis ausgelobt. Gekürt werden die drei erfolgreichsten Schülerteams (300 Euro für den Sieger, 200 Euro für den zweiten Platz und 100 Euro für den Drittplatzierten). Sponsor der Bocholter Aktion ist die Volksbank Bocholt.

Zur STADTRADEL-Aktion

STADTRADELN ist eine Initiative des “Klima-Bündnis”, in dem sich in 27 europäischen Ländern über 1.700 Städte, Gemeinden und Kreise zum Schutz des Weltklimas zusammengeschlossen haben. Allein in Deutschland radeln ab Mai 2018 wieder Hunderttausende Bürgerinnen und Bürger, darunter auch viele Verantwortliche aus der Kommunalpolitik, drei Wochen am Stück um die Wette und sammeln gemeinsam Radkilometer für “ein gutes Klima” sowie für eine vermehrte Radverkehrsförderung in ihrer jeweiligen Heimatkommune. Ermittelt werden anschließend bundesweit die fahrradaktivsten Kommunalparlamente und Kommunen sowie vor Ort die fleißigsten Teams und Radlerinnen und Radler.

Ansprechpartnerinnen in Bocholt

Stadt Bocholt – Fachbereich Umweltreferat

Berliner Platz 1, 46395 Bocholt

Angela Theurich, Tel.: 953-137, E-Mail: a.theurich@mail.bocholt.de

Karolina Theißen, Tel.: 953-391, E-Mail: karolina.theissen@mail.bocholt.de

Weiterführende Links

Stadtradel-Kampagne der Stadt Bocholt: www.bocholt.de/rathaus/umweltreferat/stadtradeln/

Internetseite zur Auftaktveranstaltung “Radel die 67”: www.radeldie67.de

Zur Stadtradel-Kampagne in Deutschland: www.stadtradeln.de

Online-Anmeldung: www.stadtradeln.de/bocholt