Januar 27, 2023

Stadtradeln: Bocholt landet auf dem zweiten Platz

Stadtradeln: Bocholt landet auf dem zweiten Platz
133 Städte in der Kategorie bis 100.000 Einwohner // Preisverleihung in Saarbrücken

Bei der bundesweiten Stadtradel-Aktion ist die Stadt Bocholt in diesem Jahr auf dem zweiten Platz gelandet. In der Kategorie der Mittelstädte, an der sich 133 Städte und Kreise bis 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner beteiligten, hat nur Rheine mehr Kilometer erreicht. Insgesamt nahmen deutschlandweit 2600 Kommunen teil.

In Bocholt wurde zwischen dem 1. und dem 21. Mai für die Aktion in die Kette getreten: Insgesamt machten knapp 1900 Bocholterinnen und Bocholter mit und fuhren im Aktionszeitraum mehr als 472.600 Kilometer mit dem Rad – für Bocholt ein Rekord. Auf dem Treppchen steht die Stadt Bocholt somit an zweiter Stelle hinter Rheine, die auf stolze 633.900 Kilometer kommen. Drittplatziert ist Lippstadt mit etwa 463.200 Kilometern.

„Wir freuen uns natürlich sehr darüber, dass wir uns gegen so viele Städte durchsetzen konnten und gratulieren der Stadt Rheine zum verdienten Sieg“, sagt Bocholts Stadtbaurat Daniel Zöhler.

Auch bedankte er sich bei den vielen Bocholterinnen und Bocholtern, die für die Aktion Radkilometer gesammelt haben. Bocholt beteiligte sich bereits zum vierten Mal an der bundesweiten Aktion.

Über das Stadtradeln

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Organisiert wird der Wettbewerb vom Klima-Bündnis, einem Netzwerk europäischer Kommunen. Mehr Infos unter www.stadtradeln.de .

Stadtradeln Preisverleihung

Jennifer Weyland

Stadtbaurat Daniel Zöhler (hintere Reihe mittig, helles Jackett) nahm bei der Stadtradeln-Preisverleihung für Bocholt die Glückwünsche für den zweiten Platz entgegen.

Quelle: Stadt Bocholt

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News