Stadtsparkasse Bocholt bedankt sich bei 80 Engagierten in Bocholt

Am vergangenen Dienstag lud die Stadtsparkasse Bocholt Ehrenamtliche, die in dem Projekt „Engagiert in Bocholt“ tätig sind, zum gemeinsamen Frühstück ein. Dieses Frühstück sollte ein kleines Dankeschön für die ehrenamtliche Arbeit im, seit 12 Jahren bestehenden, Netzwerk „Engagiert in Bocholt“ sein. „Engagiert in Bocholt“ ist ein Zusammenschluss von dem Seniorenbüro Bocholt, dem Verein Leben im Alter (L.I.A) und der Stadtsparkasse Bocholt, die gemeinsam ehrenamtliche Projekte umsetzen.

In verschiedenen Engagementfeldern sind die Ehrenamtlichen das ganze Jahr über im Einsatz. So hilft die Gruppe „Mouse Mobil“ älteren Menschen bei dem Umgang mit dem PC oder Smartphone, das Redaktionsteam gestaltet den Seniorenbereich der Internetseite „bocholt.de“ und „Prötkes und Dönkes“ ist von Anfang an ein Teil der Initiative, bei welchem sich ältere Menschen auf „Platt“ unterhalten und begegnen können. Daneben gibt es die „Kümmer“ im Friedhofsquartier, die „Bocholter Starthelfer“ und die “Veranstaltungshelfer“, die sich alle mit viel Herzblut um Menschen kümmern. Ebenso wie die „Reisebegleiter und Reiseplaner“, die den Senioren einen unbeschwerten Tag ermöglichen, sind die Seniorpaten, in den Bocholter Schulen aktiv. Das Bocholter Altentheater „Spätzünder“ richtet sich an alle Seniorinnen und Senioren, die Freude am Theaterspielen haben. Neben den Theateraufführungen sind sie als Umwelt- und Bewegungsclowns unterwegs.

Die Geschichtenerzählerin Ruth Sondermann sorgte mit zwei Erzählungen für vorweihnachtliche Stimmung und gute Unterhaltung. Diese wurde auch nach den Geschichten rege fortgeführt.
„Freiwilliges Engagement bringt auch viel Freude und das wissen Sie hier alle selber,“ betonte Andrea Unland, Geschäftsführerin von L.I.A., die sich ebenso, wie Jutta Ehlting vom Seniorenbüro für den Scheck der Stadtsparkasse Bocholt bedankte.
Frau Britta Freitag von der Stadtparkasse Bocholt übergab den Scheck über 7.500,—€, um alle gemeinsamen Projekte weiter fortzuführen, auszubauen und das tolle ehrenamtliche Engagement in Bocholt weiter zu unterstützen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp