Stadtteil Fildeken plant seine Zukunft

Stadtteil Fildeken plant seine Zukunft
all News sl

Bocholt (PID) . Wie sollen künftig die ehemalige Fildekenschule in Bocholt und das Schulhofgelände drumherum genutzt werden? Bürger können dabei ein Wörtchen mitreden. Am Dienstag, 8. Mai 2018, findet dazu ein Workshop statt, der Perspektiven eröffnen soll. Mitmachen können Anwohner, die Lust haben, an der Zukunft ihres Stadtteils mitzuwirken. Beginn ist um 17 Uhr in der neuen Mensa an der Gesamtschule auf der Rheinstraße.

Den Hintergrund bildet ein Förderprojekt unter dem Titel “HausAufgaben”, das Bürger bei der Gestaltung ihres Stadtteils beteiligt. Ein Info-Café und ein Spaziergang für Bürger im Fildeken wurden bereits durchgeführt. Hier konnten Anwohner ihre Wünsche und Ideen äußern. Die Ergebnisse werden im Workshop nun näher diskutiert, um daraus ein sogenanntes Nutzungs- und Trägerkonzept zu erstellen. Dieses stellt eine Grundlage dar, auf der weitere baurechtliche Schritte und Planungen zur Umsetzung eingeleitet werden.

Lokal betreut wird das Projekt von der Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt (EWIBO), einer städtischen Tochtergesellschaft, die verschiedene Formen der sozialen Teilhabe durchführt. Nähere Informationen zum Projekt “HausAufgaben Fildeken” gibt es unter www.ewibo.de .