Dezember 6, 2021

Städtischer Haushalt auf einen B(K)lick

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (PID). Wieviel Geld die Stadt einnimmt, wofür sie es ausgibt – all das lässt sich jetzt mit wenigen Mausklicks im Internet abrufen. Die Verwaltung hat ihren Etat digital erfassen lassen, grafisch aufbereitet und auf der städtischen Webseite unter www.bocholt.de/rathaus/finanzen veröffentlicht.
Nutzer können sich durch diverse Einnahmen- und Ausgabepositionen klicken und Ergebnis- und Finanzpläne abrufen, die als Kuchendiagramm dargestellt werden. Neben absoluten und prozentualen Angaben werden Veränderungen zum Vorjahr angezeigt. „Durch die moderne und zeitgemäße Darstellung können sich Bürger und Nutzer einen schnellen Überblick über die Struktur des Bocholter Gesamthaushaltes und der Teilhaushalte verschaffen“, sagt Reinhard Heidemann, stellvertretender Leiter des städtischen Fachbereiches für Finanzen.
Wer es ganz genau wissen will, kann sich den detaillierten Haushalt der Stadt mit allen Anmerkungen wie bisher auch als pdf-Dokument herunterladen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp