Steffi Neu moderiert 3. Bocholter Ehrenamtsgala

Steffi Neu moderiert 3. Bocholter Ehrenamtsgala
all News sl

Neben den Auszeichnungen in den Kategorien Sport, Kultur, Mensch/Soziales und Lebenswerk, die an vier ehrenamtlich Tätige verliehen werden, wird bei der kommenden Ehrenamtsgala am 09. Mai zusätzlich der Heimatpreis des Landes NRW vergeben. Auch bei der dritten Ausgabe darf sich das Publikum auf ein tolles und abgestimmtes Programm und exzellente Präsentatoren freuen. Durch den Abend führen wird dieses Mal die bekannte und sehr sympathische WDR2 Radio Moderatorin Steffi Neu. Steffi Neu ist Radio-Moderatorin aus Leidenschaft und Autorin. Seit über 20 Jahren arbeitet sie jetzt als Moderatorin. Für die Talksendung „Montalk“ bekam die den Deutschen Radiopreis und das „Silberne Pferd“ verliehen. Alle zwei Wochen vormittags ist sie bei WDR2 zu hören. Samstagsvormittags moderiert sie erfolgreich ihre eigene Personality-Show, die „Steffi-Neu-Show“. Darüber hinaus ist sie u.a. Botschafterin für die Afrika-Hilfe „Aktion pro Humanität“ in Benin.

Als besonderes Highlight konnte für den Abend der selbsternannte heitere, medizinische Kabarettist Doktor Stratmann gewonnen werden, der für die ein oder andere humorvolle Auflockerung des Abends sorgen wird. Sechs äußerst erfolgreiche Bühnenprogramme und über 20 Jahre mit insgesamt mehr als 3.000 Aufführungen bringt Doktor Stratmann mit, wenn er die Bocholter Ehrenamtsgala am 9. Mai beehrt. Dr. med. Ludger Stratmann, alias Jupp Stratmann ist mit seinen haarsträubenden und unverwechselbaren medizinischen Geschichten der Grandseigneur der Ruhrgebietsunterhaltung. Mit Programmen wie „Pathologisch“, „Kunstfehler“ oder auch „Hauptsache, ich werde geholfen“ bringt er die absurdesten Krankengeschichten und gesellschaftspolitischen Themen zu Tage, die man sich vorstellen kann und bei denen einem gelegentlich auch das herzhafte Lachen im Halse stecken bleibt. Wohl einmalig in der deutschen Kabarettgeschichte, dass ein Solokabarettist in 10 Jahren über eine Million Zuschauer, davon 700.000 in seinem eigenen Theater überwiegend erfreute, teilweise sich auch kranklachen ließ, darüber hinaus gab es zahlreiche Auftritte außerhalb des Stratmanns-Theaters in vielen bekannten Theatern, Kabaretthochburgen (Senftöpfchen Köln, Springmaus Bonn, St. Pauli-Theater HH, Wühlmäuse Berlin, Unterhaus Mainz u.v.a. und Stadthallen in Deutschland sowie in Funk und Fernsehen.

Lou Dynia wird mit seinen Melodien in gewohnt stimmungsvoller Weise für die passende musikalische Unterhaltung sorgen.

Im Anschluss an das offizielle Programm lädt die Volksbank Bocholt alle Gäste noch auf ein gemütliches „Get-together“ mit Umtrunk und Imbiss im Foyer des Rathauses ein. Der Besuch des Galaabends verspricht wieder beste Unterhaltung und könnte damit auch für den ein oder anderen Interessierten ein schönes Weihnachtsgeschenk sein.

Vorverkaufsstart

Eintrittskarten können ab sofort bei der Volksbank Bocholt Hauptstelle (Meckenemstraße 10), bei der Filiale Nordstraße (Nordstraße 5), bei der „Freiwilligen-Agentur“ (Langenbergstraße 18) und bei der Tourist-Info Bocholt (Nordstraße 14) zum Preis von 20,- € pro Karte erworben werden. Alle Verkaufserlöse gehen zu 100% an die Volksbank Bocholt Stiftung, die das Geld für wohltätige Zwecke spendet.

Informationen im Internet unter:

www.vb-bocholt.de/ehrensache <www.vb-bocholt.de/ehrensache>
www.bocholt.de/rathaus/heimat-preis-bocholt-2019 <www.bocholt.de/rathaus/heimat-preis-bocholt-2019>