Oktober 2, 2022

Strohballenpresse fängt Feuer

Die Feuerwehr Bocholt wurde heute um 14:52 Uhr durch Anwohner des Eutinghook benachrichtigt, dass eine Rundballenpresse auf einem Strohfeld Feuer gefangen hatte. Beim Eintreffen der ersten Einheiten in dem Bocholter Stadtteil Hemden, brannte die Rundballenpresse, sowie das angrenzende Strohfeld auf einer Fläche von ca. 1000 qm. Das Feuer hatte sich durch den böigen Wind bereits deutlich ausgeweitet. Durch das schnelle Handeln der Feuerwehr konnte der Brand mittels Wasserwerfer und C-Hohlstrahlrohren gelöscht werden. Ebenso wurde das Feuer durch das beherzte Eingreifen der benachbarten Landwirte eingedämmt, die mit ihren Treckern das Feld bereits umpflügten, um so die Ausbreitung zu verlangsamen. Die Löschwasserversorgung wurde durch einen in 200 m entfernten Hydranten während der Dauer der Löschmaßnahmen sichergestellt Die freiwillige Feuerwehr der Stadt Bocholt unterstützte die hauptamtliche Wache bei dem 90 minütigen Einsatz und stellte zudem die Grundsicherung im Stadtgebiet her. Insgesamt waren rund 30 Einsatzkräfte im Einsatz bzw. stellten den Grundschutz sicher. Der Sachschaden beträgt nach Rücksprache mit der Polizei ca. 15000 Euro.

Einsatzleiter: Dirk Vriesen, B-Dienst

Quelle: Feuerwehr Bocholt/OTS

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News