Sven Volmering spricht von „Debakel um den Digitalpakt“

Sven Volmering spricht von „Debakel um den Digitalpakt“
all News sl

Von BERTHOLD BLESENKEMPER

Er war 2014 Berichterstatter für Digitale Bildung der CDU-Bundestagsfraktion. Damals kämpfte er für die Schule 3.0 und brachte den „Digitalpakt“ mit auf den Weg. Umso enttäuschter ist der Bocholter Sven Volmering jetzt über das Verhalten der Länder. „Mancher Ministerpräsident, der heute die Backen aufbläst, sollte sich mal ernsthaft anschauen, wie sein eigenes Land in der Vergangenheit agiert hat“, schreibt der heutige Lehrer am Mariengymnasium auf Facebook.

Die Arbeitsgemeinschaft Bildung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hatte einen Pakt für digitale Bildung 2014 gefordert. Gemeinsam mit der SPD hatte die Union dann 2015 einen Bundestagsbeschluss dazu gefasst, der Bund und Länder aufforderte Strategien zu entwickeln und übereinander zu legen. „Leute , wir haben bald 2019!!!“ schreibt Sven Volmering heute.