Taschenlampenführung beim ESB

Taschenlampenführung beim ESB
all

Bocholt (PID). Die Abfallberatung des Entsorgungs- und Servicebetriebes (ESB) lädt am Mittwoch, 20. November 2019, Kinder zwischen 6 und 12 Jahren zur Taschenlampenführung über das Betriebsgelände an der Schaffeldstraße ein. Die Aktion wird erstmalig veranstaltet, teilt Abfallberaterin Petra Tacke mit. Start ist um 18:30 Uhr.

Jedes Kind erhält eine Taschenlampe. Gemeinsam mit der Abfallberaterin wird das Gelände erkundet, auf dem ausnahmsweise alle Lichter ausgeschaltet werden. Die Führung dauert ca. eine Stunde.
Hintergund: Woche der europäischen Abfallvermeidung
Mit der Taschenlampenführung beteiligt sich die Abfallberatung in diesem Jahr an der europäischen Woche der Abfallvermeidung. In ganz Europa finden in dieser Woche Aktionen unter dem Motto “Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander statt voneinander lernen!” statt. Führungen über das Betriebsgelände führt die Abfallberatung regelmäßig für Schulklassen, Kindergärten und Vereine durch, in der Regel allerdings tagsüber. Durch die Taschenlampenführung nehmen die Kinder die Umgebung anders wahr. “Besichtigt werden außer dem Wertstoffhof auch die Fahrzeughalle, die Werkstatt und das Schadstofflager des ESB”, so Tacke.
Anmeldung
Da nur eine begrenzte Anzahl Personen an der Aktion teilnehmen können, bittet der ESB um telefonische Anmeldung unter Tel. 02871 2463-24.

Foto: Taschenlampe Stockfoto

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.