Tatverdächtiger nach mehreren Sexualdelikten ermittelt

Im Mai dieses Jahres fahndete die Polizei nach mehreren Sexualdelikten im Bereich des Bocholter Aasees mit einem Phantombild nach dem Täter. Zwar gingen nach der Veröffentlichung mehrere Hinweise ein – der Ermittlungserfolg hatte letztlich aber einer andere Ursache: Eine der Geschädigten erkannte den Täter auf einem Foto im Internet wieder, woraufhin ein 23 Jahre alter in Bocholt wohnhafter Mann als Tatverdächtiger ermittelt werden konnte. Diese streitet bislang ab, die Taten begangen zu haben.

Quelle: Polizei – Den Originalbeitrag finden Sie hier

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News