August 8, 2022

Teil der samt Sporttasche gestohlenen 660.000 Euro Bargeld wieder aufgetaucht

Nach dem Diebstahl einer Sporttasche mit 660.000 Euro Bargeld (wir berichten <madeinbocholt.de/einbrecher-stehlen-mehr-als-eine-halbe-million-euro-vom-dachboden/>) gerieten zwischenzeitlich zwei Personen aus dem persönlichen Umfeld des Geschädigten durch Zeugenaussagen in dringenden Tatverdacht. Es handelt sich um eine 19-jährige Bocholterin und einen 55 Jahre alten Bocholter. Die Verdachtsmomente reichten aus, so dass richterliche Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt und in der vergangenen Woche vollstreckt wurden.

Bei den Durchsuchungen setzten die Ermittler auch Geldspürhunde ein. Bargeld im mittleren fünfstelligen Bereich wurde aufgefunden (unter anderem in der Trommel einer Waschmaschine) und sichergestellt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand steht der 55-Jährige im Verdacht, mit Hilfe der 19-Jährigen die Tat begangen und die Diebesbeute mitgenommen zu haben. Die 19-Jährige ist im Gegensatz zu dem 55-Jährigen umfangreich geständig. Sie gibt an, nach der Tat mehrfach Geld von dem 55-Jährigen bekommen zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News