Terrier “Ronja” beißt zu – und wird von Frauchen am Tatort zurückgelassen

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (ots) – Am Donnerstagmorgen führte eine 43-jährige Bocholterin gegen 09.00 Uhr ihren Hund in den Hohenhorster Bergen “Gassi”. Dabei wurden erst ihr Hund und dann sie von einem Terrier angegriffen und verletzt. Bei dem fremden Hund handelt es sich um einen Foxterrier mit dem Namen “Ronja”, der zu einer bisher unbekannten, etwa 50-jährigen Frau mit blonden, kurzen Haaren und einer Brille gehörte. Diese hatte sich mit einem Fahrrad vor dem Vorfall entfernt und den Hund zurückgelassen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp