Januar 29, 2022

Textilwerk sagt Familienführung ab

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Aufgrund hoher Infektionszahlen sagt das LWL-Industriemuseum die öffentliche Familienführung am Sonntag (19.12.) im Textilwerk Bocholt ab. “Die traditionelle Familienführung kurz vor Weihnachten im Arbeiterhaus kann dieses Jahr in der geplanten Form leider nicht durchgeführt werden”, bedauert Museumsleiter Dr. Hermann Stenkamp.

Geöffnet bleibt das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) dagegen bis zum 23.12. “Besucherinnen und Besucher können weiterhin die Weberei und das Arbeiterhaus besuchen. Hier steht seit kurzem auch ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum”, erklärt Stenkamp.

Im Mittelpunkt der Familienführung standen in den vergangenen Jahren die weihnachtlichen Traditionen der Arbeiterfamilie vor 100 Jahren: Die Mutter schmückte den Tannenbaum, der Vater beheizte die gute Stube und die Kinder freuten sich auf kleine Geschenke. Sogar die Weber schmückten ihren Arbeitsplatz weihnachtlich. Unter Anleitung konnten die Teilnehmer:innen den Ofen anheizen, den Tannenbaum schmücken und bei Punsch und Plätzchen den Geschichten aus der Weihnachtszeit der Großeltern lauschen.

Foto (LWL/Berens):
Die Familienführung im Textilwerk fällt coronabedingt aus. Für Weihnachtsstimmung sorgt dennoch ein festlich geschmückter Baum im Arbeiterhaus.

blank

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News