Tiefstehende Sonne blendet / Autofahrer übersieht Radfahrerin

Bocholt (ots) – (mh) Am Mittwoch befuhr gegen 16:30 Uhr ein 64-jähriger Autofahrer aus Bocholt die Werther Straße in Richtung Lowick. Beim Abbiegen in die Lowicker Straße übersah er, nach eigenenAngaben geblendet von der tiefstehenden Sonne, eine entgegenkommende 63-jährige Radfahrerin aus Bocholt. Diese hatte den Radweg der Werther Straße in Richtung Innenstadt befahren. Bei dem Zusammenstoß prallte die 63-Jährige mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und stürzte zu Boden. Rettungskräfte brachten die verletze Radfahrerin mit einem Rettungswagen in das Bocholter Krankenhaus.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Tiefstehende Sonne blendet / Autofahrer übersieht Radfahrerin"

avatar
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Sabine Hintenberger
Gast

Fahrradfahrer werden sehr gern mal übersehen, nicht nur bei tiefstehender Sonne…