Toms Traum: Kinder der Musikschule geben Kostproben vom neuen Musicals

Bocholt (PID). Am Samstag, 10. März 2018, präsentieren die Musicalkinder der Musikschule Bocholt-Isselburg Auszüge ihres neuen Musicals “Toms Traum”. Der erste Auftritt beginnt um 11:30 Uhr, ein zweiter folgt um 12:15 Uhr vor dem historischen Rathaus in Bocholt.

Unterstützung durch Chöre

“Toms Traum”, so heißt das aktuelle Kindermusical der Musikschule Bocholt-Isselburg. Unter der Leitung von Musikschullehrerin Stefanie Bergmann proben seit fast einem Jahr über 40 Kinder im Alter von fünf bis 13 Jahren jede Woche in der Aula des Schulzentrums Süd Ost in Bocholt. Ebenfalls wieder dabei ist die Chor AG und der “Jekits-Chor” der Bocholter Diepenbrockschule.

Toms Traum

In einem großen Kessel in der Träumeküche werden die Träume für die Menschen gebraut – süße Träume genauso wie Alpträume. Als der Küchenchef einmal eine Pause macht, übernimmt Geselle Felix den Kochlöffel. Sein nächster Traumkunde ist Tom, schlecht in Mathe, von bösen Jungs verprügelt, von Liebeskummer geplagt: der ideale Kandidat für böse Träume. Felix bekommt Mitleid mit Tom und vertauscht die Rezepte. Statt der Alptraum-Monster schickt er einen lustigen Traumelf zu Tom. Doch das gibt Ärger, denn die Monster lassen sich nicht so leicht vertreiben.

Mit traumhaft schöner Musik entführt Autor Gerhard A. Meyer die Zuschauer in eine fantastische Welt, in der alles möglich zu sein scheint. Entsprechend vielfältig klingt es in diesem Musical: Rock-Riffs gehen in Calypso-Klänge über, Swingnummern in Dur und Moll wechseln mit Reggae-Beats und romantischen Balladen.

Neu: Tanzeinlagen

“Es sind viele aus den letzten Musical bereits bekannte Kinder mit dabei”, berichtet Musicalleiterin Stefanie Bergmann, aber auch ebenso viele Kinder, die zum ersten Mal auf der städtischen Bühne stehen werden. Erstmalig mit dabei sind auch verschiedene Tanzeinlagen. In einem zweitägigen Tanz-, Schauspiel- und Gesangsworkshop zu Beginn des Jahres haben die Musicalkinder unter der Leitung von Tanzcoach Zoé Rathai verschiedene Choreographien einstudiert. “Das ist eine tolle Bereicherung”, freut sich Bergmann über die Unterstützung. Den Kindern habe es riesigen Spaß gemacht, dass, wie es sich für ein richtiges Musical gehöre, nun auch getanzt werde.

Kartenverkauf

Aufgeführt wird das Musical am 17. und 18. März 2018 jeweils um 16 Uhr im städtischen Bühnenhaus in Bocholt. Eintrittskarten gibt es im Sekretariat der Musikschule Bocholt und während der Auftritte auf dem Marktplatz.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: