CDU Bocholt Kuzey-Batı Dinxperloer Straße'deki çok amaçlı şeridin yenilenmesinin tamamlanmasını memnuniyetle karşılar

2009'ten bu yana CDU yerel derneği Bocholt North-West, Bussardweg ve Holtwicker Bach arasındaki Dinxperloer Straße (L 602) üzerindeki çok amaçlı şeridin rehabilitasyonu ile ilgileniyor. Bu bir devlet yolu olduğundan, inşaat projesinden Kuzey Ren-Vestfalya eyaleti sorumludur. Maalesef şu ana kadar devlet fonlarını kaçırdı CDU yerel birliğinin Ulaştırma Bakanı ile teması Hendrik Wüst, çok amaçlı şeridin rehabilitasyonuna duyulan ihtiyacı netleştirmeyi başardı. Tedbirin önceliği, Street.NRW tarafından yükseltildi ve Mart 2019’te fonlar Bocholt’a verilebildi ve daha sonra planlama ve uygulama ile de suçlandı. Sadece iki aylık bir inşaatın ardından, yenileme çalışmaları tamamlandı ve şu anda belirlenmiş olan döngü ve patika tekrar trafik için serbest bırakıldı CDU Bocholt North-West, önlemin hızla ve sürtünmeden ve bu noktada bisikletçiler ve yayalar için güvenliğin yeniden sağlanmasından memnuniyet duyuyor garantilidir. [...]

Okullardaki su sebilleri için CDU

Bocholt'daki öğrenciler yakında su şişelerini su dağıtıcılarıyla doldurabilir mi? Bu, en azından CDU hizip Bocholtvor'u yener ve idarenin bunun ne kadar mümkün olduğunu incelemesini ister. Çok sık çocuklar ve gençler çok az içir. CDU Şehir Meclisi Üyesi Barbara Fölting, bu durumun en son yaşadığımız gibi sıcak yaz günlerinde özellikle geçerlidir. Alman Beslenme Derneği'nin yazdığı gibi, tüm okul günü su boyunca öğrencilere sağlanmalıdır. Barbara Fölting: ?? Su sadece şekerli içeceklerden çok daha sağlıklı değil, aynı zamanda susuzluk giderici olarak da en uygunudur. Çocukların düşük şekerli içecekler içmesini sağlıyoruz. Ek olarak, plastik şişelerin kullanılması daha az plastik israfına neden olur. Bu nedenle CDU meclis grubu, idarenin, istediği okulların su dağıtıcıları ile nasıl donatılabileceğini incelemesini talep ediyor: Hareket, 10'teki belediye meclisi toplantısının bir sonraki oturumunda ele alınacak. Temmuz ayında olun. [...]

CDU Seniors Union, Köln bölgesi, Bad Honnef ve Rhenish linyit madenciliği bölgesine yapılan bir yaz gezisinde

Bu yılki gezide, 47 katılımcıları ilk önce Köln'deki Alman Spor Üniversitesini ziyaret etti. Spor ve Fiziksel Aktivite ile Sağlık Merkezi Başkanı Profesör Ingo Frobröse tarafından karşılandılar. Daha sonra kampusün çeşitli spor mekanlarında yapılan bir turu izledi. Gündemin bir sonraki maddesi, Köln-Wahn'daki Alman Havacılık Merkezini (DLR) ziyaret etmek oldu. Diğer şeylerin yanı sıra konuklara astronotların eğitim programı hakkında bir fikir verildi ve ikinci gün gruba Bedburg'daki ortaçağ köyü Alt-Kaster'i ziyaret etti. Danielshof'un güzel parkında katılımcılar için öğle yemeği masası hazırlandı. Ardından linyit konusuna giriş Paffendorf kalesinde başladı. Otobüs RheinischeBraunkohlerevier'e gitti. Uzman rehberliği altında, CDU yaşlıları sökme ve sonuç hakkında bir fikir edinebildiler. Gezinin sonunda Geldern'deki harika Seeparkhotel'de bir akşam yemeği vardı. Gezi Anton Harks tarafından düzenlendi. [...]

Bocholt'ta mikroplastik üzerine CDU araştırması

Bocholt'taki mikro plastik yükünü azaltmak için ne gibi önlemler alınabilir? Bu, CDU Grubunun 4’ta Çevre Komitesi’nin yaklaşan toplantısını isteyeceği birkaç sorudan biridir. CDU şehir meclisi üyesi Barbara Fölting şöyle açıklıyor: "Mikroplastiklik sadece orta derecede parçalanabilir. Çevreye bırakıldığında, minik plastik parçacıklar modern içme suyu sistemlerinden geçmelerine izin vererek daha fazla parçalanmaya maruz kalır. Bu nedenle, küçük plastik parçacıklar ayrıca insan vücuduna girerken, sağlık sonuçları hala tahmin edilemez. Bu nedenle, mümkün olduğunca acil olarak mikro plastik malzemenin çevreye girmesinden kaçınmalıyız, Fölting çağırır, fakat bu tam olarak örneğin geleneksel çim sahaları ve küçük sahalar boyunca olan şeydir. Mikro plastik granüller çökeltme, rüzgar ve kanalizasyon sistemine sürtünme yoluyla akıtılarak çevreye girerler. Üreticiye göre, 250 - 4000Kilogramm Mikroplastik yıllık olarak modern suni çim alanında düzenlenmektedir. “Bocholt'ta suni çim sahalarının tıkanması şu anda tartışma konusu olmasa da, çevreyi nasıl daha fazla koruyabileceğimizi düşünmeliyiz?” Grup Başkanı Burkhard Weber. CDU Grubu, Kunstrasenplätzen ve küçük sahalar olup olmadığını bilmek istiyor. Bocholt'te, mikroplastik parçacıkların suya alımını azaltan sistemlerdir. Bununla birlikte, geleneksel sentetik çim sahaları durumunda, CDU için hangi çevre dostu alternatiflerin mevcut olduğu, mevcut yapay çim sahalarının dönüştürülüp dönüştürülemeyeceği ve mikroplastik parçacıkların verimini azaltmak için hangi olasılıkların mevcut olduğu ile ilgili sorular ortaya çıkmaktadır. Ek olarak, CDU, kentsel alanda bilinen ve bir miktar mikro plastik partikül yükü taşıyan başka kaynaklar olup olmadığını ve buradaki yüklerin ne ölçüde azaltılabileceğini yönetimden bilmek ister. [...]

CDU Bocholt Doğu geleneksel futbol kulübü VfL 45 Bocholt eV ile buluşuyor

Am Donnerstag vor dem langen Pfingstwochenende traf der Vorstand desBocholter CDU Ortsverbandes Ost Vertreter des Fußballvereins VfL 45 Bocholtin ihrem Vereinsheim, um Lösungsansätze zu verschiedenen Themen des Vereinszu besprechen. Zu den Vertretern des Vereins gehörten GeschäftsführerSiegfried Welling und Vorsitzender des Vorstands Jochen Bradatsch.Nach verschiedenen Gerüchten aus der Vergangenheit, wonach der Vereinangeblich kurz vor der Auflösung stand, befindet sich VfL 45 nun seit zweiJahren wirtschaftlich und sportlich im Aufschwung. Bis heute hat der Vereinwieder 13 Mannschaften, darunter 9 Jungendmannschaften aufgebaut. Laut demGeschäftsführer fangen aber genau hier die Probleme an. In Bocholt sei derVerein aktuell der Einzige, dem nur eine Flutlichtanlage für nur zweiSportplätze zur Verfügung steht. Im Winter, wenn es früh dunkel wird, undbei Turnieren sei so zu wenig beleuchtete Spielfläche für alle Mannschaftenvorhanden. Eine zweite Flutlichtanlage wäre der erste Schritt, um diesesProblem zu lösen, so Welling. Weiterhin wünscht sich der Verein einenweiteren Fußballplatz für die Bambini. Hier könne man sich gut vorstellen,den nebenliegenden „Bolzplatz“ auszubauen, damit beim VfL 45 auch weiterhinüber 130 Kinder, davon etwa 50% mit Migrationshintergrund, umherschwirrenkönnen.Der Verein hat in den letzten Jahren bereits die Umkleiden renoviert und die40-Jahre alte Heizung durch eine neue ersetzt. In Zukunft möchte man nachMöglichkeit die Einrichtung des Vereinsheims modernisieren. „Wir wollen hierein gemütliches, familiäres Ambiente schaffen, wo jeder mit jedem reden kannund wo sich jedes Kind wohl fühlt“, so Welling. […]

Harika fikirler ve üst düzey bir ziyaretle: Trend-WerkStadt # fürbocholt büyük bir kapanış etkinliği ile sona erdi

HEUTE. MORGEN. ZUKUNFT. Unter diesem Motto steht die großeAbschlussveranstaltung der Trend-WerkStadt #fürbocholt. Sie findet statt amFreitag, dem 28. Juni, um 18:15 Uhr in der Westfälischen Hochschule Bocholt,Münsterstraße 265. Eingeladen sind alle Bocholterinnen und Bocholter. AlsGast wird unter anderem Gesundheitsminister Jens Spahn erwartet.Im Mittelpunkt des Abends werden die Ergebnisse der fünf Trendshops stehen,kündigt Gisbert Bresser vom Organisationsteam der Trend-WerkStadt#fürbocholt an. „Mittlerweile ist etwas mehr als ein Jahr vergangen, seitdemdie Trend-WerkStadt ihre Arbeit aufgenommen hat. In dieser Zeit habenzahlreiche Bocholterinnen und Bocholter diskutiert, gearbeitet und sichausgetauscht. Dabei herausgekommen sind viele Ideen für die Zukunft unsererHeimatstadt“, so Bresser.Lukas Kwiatkowski, Vorsitzender der CDU Bocholt, die die Trend-WerkStadt#fürbocholt organisiert, ergänzt: „Ein besonderes Highlight neben derVorstellung der Ergebnisse ist sicherlich der Besuch desBundesgesundheitsministers Jens Spahn. Wir freuen uns sehr, dass er an dergroßen Abschlussveranstaltung teilnehmen wird.“ Spahn wird sich bei derAbschlussveranstaltung über die Ergebnisse informieren, um anschließend füreine Diskussion mit den Bocholterinnen und Bocholtern zur Verfügung zustehen. Darüber hinaus wird auch Hans Hund, Präsident der HandwerkskammerMünster, ein Grußwort halten. „Uns erwartet eine spannende Veranstaltung mithochrangigen Gästen und fantastischen Ideen für Bocholt“, ist sichKwiatkowski sicher.Die Teilnahme an der Abschlussveranstaltung der Trend-WerkStadt #fürbocholtist kostenlos. Da die Plätze jedoch begrenzt sind, ist eine Anmeldungzwingend erforderlich. Noch bis Sonntag, der 23. Juni, können sich alleinteressierten Bocholterinnen und Bocholter online unterwww.trendwerkstadt-bocholt.de odertelefonisch unter 02871-23147 anmelden. […]

Anlam ve anlayışla çevre politikası: CDU iklimdeki acil durumu reddetti

Bocholt belediye meclisindeki CDU grubu, SPD'nin 12'teki belediye meclisi toplantısının bir sonraki oturumunda Bocholt'taki iklim acil durumunu ilan etme talebini onaylayacak. June'u reddet. CDU meclis grubu başkanı BurkhardWeber şöyle açıklıyor: “Bocholt yaşanabilir bir şehir. Ve bu, çocuklarımız ve torunlarımız için aynı kalmalıdır. Bu nedenle tür çeşitliliğini korumak ve iklim değişikliği ile mücadele CDU için kilit konulardır. Sebep ve orantı duygusuyla bu hedefleri kararlı bir şekilde izliyoruz, bir yandan iklim acil durumunun ilanı gibi popülist talepler, Bocholt CDU hizipinde kesin olarak azalıyor. Çünkü çevre koruma, garip bir eylemcilik ve saf popülizm meselesi değildir. Çevrenin korunması, somut eylemlerle ilgili bir sorudur. ?? Son seçim sonuçlarından sonra paniğe kapılmak ?? Sonunda Bocholt SPD tarafından talep edilen sembolik politikalar bizi bir adım daha ileriye götürmeyecek, aksine CDU Bocholt anlamlı ve mantıklı bir çevre politikası için çalışmaya devam edecektir. Bu nedenle, bir yandan, iklimsel bir acil durumun etkisiz ilanını reddedeceğiz ve diğer yandan çevre koruma konusundaki gerçek politik yaklaşımlarımızı sürdüreceğiz. Örneğin, Bocholt’ta mikro plastik içermeyi hedefleyen Çevre Komitesi’nin toplantısı için bir istekte bulunduk. [...]

Bocholt'ta çöp işleyenler için daha yüksek para cezaları?

Wer illegal Müll entsorgt, könnte in Zukunft mit deutlich höheren Buß- undVerwarngeldern rechnen müssen. Dies sieht zumindest der in der vergangenenWoche veröffentlichte, neue Bußgeldkatalog des Landes Nordrhein-Westfalenvor. Die CDU-Fraktion Bocholt möchte nun von der Verwaltung wissen, ob sieplant, die Buß- und Verwarngelder auch in Bocholt entsprechend anzuheben.„Durch die verstärkte Nutzung von Einwegverpackungen und Einwegbechern hatdie achtlose Plastik-Vermüllung auch in Bocholt an verschiedenen Orten wiebeispielsweise dem Bahnhof, den Bushaltestellen, in Parks, auf Parkplätzenoder an Straßenrändern stark zugenommen. Jedes Kunststoffteil, obPlastiktüte, Einwegbecher oder Bonbon-Papier, das falsch entsorgt wird,gerät in die Umwelt, zerfällt dort in immer kleinere Teile und wird dann zuMikroplastik. Gegen diese Entwicklung müssen wir ankämpfen“, begründen dieCDU-Stadtverordneten Barbara Fölting und Thomas Eusterfeldhaus die Anfrage.Der überarbeitete Buß- und Verwarnungsgeldkatalog gibt den zuständigenOrdnungsbehörden eine Entscheidungshilfe zur Ahndung vonOrdnungswidrigkeiten im Bereich des Umweltschutzes an die Hand. So reichtder neue Bußgeldkatalog von 100 Euro für die rechtswidrige Entsorgungeinzelner kleinerer (Hausmüll-)Gegenstände wie zum BeispielZigarettenstummel, Einweg-Kaffeebecher, Pappteller, Obst- undLebensmittelreste oder Getränkedosen bis hin zu 50.000 Euro und mehr für dievorsätzliche gewerbsmäßige Ablagerung größerer Mengen umweltgefährdenderStoffe. Die bisherige Empfehlung für die Ahndung solcher und ähnlicherOrdnungswidrigkeiten lag bei nur 10 bis 25 Euro.„Die deutlich höheren Buß- und Verwarnungsgelder zeigen den Müllsündern,dass die Gesellschaft nicht weiter duldet, wenn sie achtlos unsere Umweltverschmutzen. Gemeinsam mit angemessenen Kontrollen könnten sie einwirksames Mittel gegen die zunehmende Vermüllung vor allem durchPlastikteile darstellen“, erklären Fölting und Eusterfeldhaus. Hierfürmüsste jedoch die Stadtverwaltung die Buß- und Verwarngelder in Bocholtentsprechend anheben. Denn der neue Buß- und Verwarnungsgeldkatalog istnicht bindend, sondern nur eine Empfehlung für Kommunen, die individuellüber die Höhe des Bußgeldes entscheiden.Vor diesem Hintergrund möchte die CDU-Fraktion von der Stadtverwaltung zumeinen wissen, wie sie die aktuelle Situation in der Stadt Bocholt bezogenauf die Verunreinigung öffentlicher Verkehrsflächen beurteilt. Außerdemfragt sie, ob die Verwaltung beabsichtigt, der neuen Empfehlung des LandesNordrhein-Westfalen zu folgen und die Buß- und Verwarnungsgelder in Bocholtentsprechend anzuheben. Falls nicht möchte die CDU wissen, welche Gründegegen diese Erhöhung sprechen.Die Anfrage wird Thema in der kommenden Sitzung derStadtverordnetenversammlung am 12. Juni sein.Bildquelle:pixabay.com/de/photos/m%C3%BCll-umweltverschmutzung-abfall-1260833/ […]

Köprü kapanmalarını önleme - yeni yatırımlara olanak sağlamak

Einige Brücken im Bocholter Stadtgebiet sind bekanntlich in einem schlechtenZustand. Um eine Sperrung zu umgehen, müssen sie dringend saniert oder sogar erneuert werden. Hierfür sind nach ersten Schätzungen der Verwaltung 400.000 Euro erforderlich. Die CDU möchte in einer Anfrage von der Verwaltung wissen, welche Möglichkeiten es gibt, die notwendigen Sanierungen zu finanzieren und andererseits dringend notwendige Neuinvestitionen nicht zu blockieren.Der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Burkhard Weber, erklärt hierzu: „Der CDU ist ein positives und ansprechendes Stadtbild ein ausgesprochen wichtiges Anliegen. Marode und gesperrte Brücken tragen hierzu mit Sicherheit nicht bei. Auch wird städtisches Vermögen, und somit Vermögen der Bocholter Bürgerinnen und Bürger, verbrannt, wenn wir die Brücken weiter verfallen lassen. Daher müssen wir die in der Vergangenheit aufgelaufenen Sanierungsstaus sorgsam abarbeiten!Auf der anderen Seite zeigt die lange Prioritätenliste auch, dass es zahlreiche weitere Projekte gibt, die jetzt dringend auf den Weg gebrachtwerden müssen. Daher wollen wir wissen, welche Möglichkeiten die Verwaltung sieht, die notwendigen Sanierungen der Brücken zu finanzieren, um so einerseits eine Sperrung zu verhindern und andererseits dringend notwendige Neuinvestitionen nicht zu blockieren.“Die Anfrage wird Thema in der kommenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am kommenden Mittwoch, dem 12. Juni, sein. […]

CDU, Dingdener Straße'deki gecikmeli yapıya cevap talep ediyor

Die Sanierung der Dingdener Straße verzögert sich immer wieder. Da die Bauarbeiten mit erheblichen Behinderungen für die anliegenden Gewerbetreibenden und Anwohner sind, stellt die CDU-Fraktion Bocholt nun sieben Fragen an die Verwaltung. Unter anderem möchte sie wissen, wann mit der Fertigstellung des derzeit stillliegenden Bauabschnittes zu rechnen ist und wie solche Verzögerungen zukünftig vermieden werden sollen.Der Fraktionsvorsitzende Burkhard Weber erklärt hierzu: „Selbstverständlich ist die derzeitige Sanierung der Dingdener Straße zwingend erforderlich, da nun die zum Teil erheblichen Schäden in der Straße beseitigt werden. Wir müssen aber auch bedenken, dass die Bauarbeiten mit erheblichen Beeinträchtigungen für die anliegenden Gewerbetreibenden und Anwohner verbunden sind. Denn die Nutzung von Schleichwegen und die Verkehrsführung über teilweise weite Umleitungen sind auf Dauer unbefriedigend. Zudem bedeuten sie zusätzliche Belastungen für Umwelt und Wirtschaft.“Der CDU-Fraktionsvorsitzende fordert: „Verzögerungen der Bauarbeiten müssen daher so gut es geht vermieden werden!“ Umso unglücklicher findet die CDU-Fraktion, dass zuletzt wieder ein Baustopp eingetreten ist, „der offensichtlich aufgrund nicht pünktlich vorliegendenMaterials für die Verrohrungsarbeiten des Laaker Bachs durch die StadtBocholt hervorgerufen wurde“, wie Burkhard Weber gemeinsam mit Heinrich Welsing, Vorsitzender des Wirtschaftsförderungsausschuss, und Michael Wiesmann, Vorsitzender des Umweltausschusses, in der Anfrage schreibt. Aus diesem Grund bittet die CDU-Fraktion in der kommenden Sitzung desAusschusses für Verkehrs- und Wirtschaftsförderung am 23. Mai umBeantwortung dieser Fragen:1. Wann wurden die einzelnen Bauphasen (also Straßenbau undGewässerbau) unter den verantwortlichen Projektleitern abgestimmt?2. Wurde hierbei ein gemeinsamer Terminplan festgelegt und wenn ja, fürwann war der Einbau der notwendigen Sonderprofile terminiert?3. Wann wurden die Planungen für die Querung des Laaker Bachesabgeschlossen?4. Wann wurde mit dem derzeitig stillliegenden Bauabschnitt begonnen?5. Wann war erkennbar, dass der ursprünglich geplante Montagetermin desSonderprofils nicht mehr realisierbar ist? Wäre der Beginn der Arbeiten amjetzt stillliegenden Bauabschnitt noch zu verschieben gewesen?6. Wann ist jetzt mit der Fertigstellung des derzeit stillliegendenBauabschnitts zu rechnen und wo gibt es weitere Schnittstellen zwischenStraßen.NRW und der Stadt Bocholt in dieser Gesamtbaumaßnahme?7. Wie werden zukünftig solche Verzögerungen vermieden? […]

Avrupa’nın Özgürlüğü Avrupa’sı

AB, salatalık eğriliği efsanesinden ya da ampul yasağının etkisinden çok daha fazla. Avrupa Birliği olmasaydı, şimdi bildiğimiz ve takdir ettiğimiz gibi, hayat farklı görünecek, "diyor Bocholt'daki Rose Biketown'da Pazartesi akşamı Markus Pieper. 70 civarında, tüm Borken bölgesinden vatandaşlar, yerel MEP'in sivil diyaloga davetini kabul ettiler. Ziyaretçiler, en baştan, Markus Pieper’in iki saatlik bir etkinlik sırasında kapsamlı ve ayrıntılı bir şekilde cevap verdiği Avrupa ve AB hakkında sorular sorabildiler: Diyalogdaki odak noktalarından biri “kader tercihi” idi. Pieper, yaklaşmakta olan Avrupa seçimlerini çağırıyor. Çünkü 26'i seçerken. Daha fazla mı yoksa daha az mı Avrupa istediğimizi sormayabilir. AB siyasetçisini, "Bu, hangi Avrupa'nın olacağı sorusuyla ilgili" diye vurguladı. Bu nedenle, gelecekteki Avrupa Parlamentosu'nda aşırılık yanlısı ve popülistlere karşı güçlü bir siyasi merkez kurabilir. Pieper, “Bu gruplar bildiğimiz gibi özgür bir Avrupa'ya dayanıyor!” Dedi. ”Özellikle çok sayıda genç dinleyicinin vatandaşların diyaloğuna gelmesinden memnun olan Markus Pieper oldu. "Bocholt'taki gibi pek çok genç kadın ve erkek, herhangi bir sivil diyaloga selam vermeme izin verdi mi?" Diye cevapladı Pieper. Bu nedenle doğrudan genç nesle de hitap etti: "Şu anda yaşadığımız gibi barış ve özgürlük hiçbir şekilde açık değildir. Tek bir para birimi, seyahat özgürlüğü veya sayısız eğitim teklifi gibi birçok avantaj bile, yalnızca güçlü bir Avrupa tarafından garanti edilebilir. Bu nedenle, hepimiz bir özgürlük Avrupası için birlikte çalışmalıyız. [...]

CDU, yeni eğitimci eğitimi veren kurumları desteklemek istiyor

Ab dem Schuljahr 2020/21 beabsichtigt das August-Vetter-Berufskolleg inBocholt den Studiengang der Erzieherausbildung als PraxisintegrierteAusbildung (PIA) anzubieten. Die Neuausrichtung hat unter anderem zur Folge,dass die Träger der Kindertageseinrichtungen den Studierenden eineAusbildungsvergütung zahlen, unabhängig davon, ob die Studierenden überhauptin der Einrichtung sind oder an anderen Praktika sowie schulischenVeranstaltungen teilnehmen. Die CDU-Fraktion beantragt daher, dass dieVerwaltung prüft, wie hoch die zusätzliche finanzielle Belastung der Trägerder Kindertageseinrichtungen durch die neue Ausbildungsordnung sein wird.Außerdem möchte die CDU wissen, in welcher Form die Stadt Bocholt die Trägerfinanziell unterstützen kann.„Wir begrüßen die Entscheidung, die Erzieherausbildung zukünftig alsPraxisintegrierte Ausbildung anzubieten. Hierdurch wird jungen Menschen undSeiteneinsteigern die Möglichkeit gegeben, Theorie und Praxis gleichzeitigzu erlernen. Außerdem wird die Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieherdurch die durchgängige Vergütung zukünftig attraktiver. Dies ist angesichtsdes Fachkräftemangels dringend erforderlich“, erklären die StadtverordnetenElisabeth Kroesen und Barbara Fölting. „Es muss jedoch auch berücksichtigtwerden, dass die Träger der Kindertageseinrichtungen durch dieNeuausrichtung der Ausbildung vor finanziellen Herausforderungen stehen. DieCDU ist der Meinung, dass alle an der Ausbildung Beteiligten unseregrößtmögliche Unterstützung verdient haben“, so die CDU-Stadtverordnetenweiter.Die CDU bittet die Verwaltung daher um Prüfung, in welcher Form die Trägerder Kindertageseinrichtungen aus Mitteln des Landes oder des Bundesunterstützt werden. Zudem soll die Verwaltung prüfen, inwieweit aus Mittelndes städtischen Haushalts ebenfalls eine Unterstützung sinnvoll und möglichist. Der Antrag wird Thema in der kommenden Sitzung desJugendhilfeausschusses am 16. Mai sein. […]

Kneipp Derneği Bocholt e CDU Büyükler Birliği Bocholt e. V.

Bei sonnigem Frühlingswetter machten Mitglieder der CDU Senioren-Union eine Radtour durch die Frühlingslandschaft rund um Bocholt. Die Tour führte schließlich zum Haus des Kneipp–Vereins am Aasee.Der 1. Vorsitzende, Günter Puhe, begrüßte die Gruppe bei Kaffee und Kuchen. Er schilderte das Leben und Wirken des Gründers Pastor Sebastian Kneipp und gab einen anschaulichen Einblick in die Entstehung und das Wachsen des Bocholter Kneipp–Vereins. Abschließend präsentierte Herr Puhe mit Stolz die Räumlichkeiten, wo die fünf Grundregeln des Kneippschen Gedankens, Wasserbehandlung, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung, eine Einheit bilden. Gisela van Ess bedankte sich abschließend im Namen der CDU Senioren bei Günter Puhe für die Gastfreundlichkeit und seine Ausführungen. […]

770 Euro ile: CDU Bocholt için iyi fikirlere layık

Was muss sich in Bocholt verbessern? Das möchte die CDU Bocholt an ihrem Infostand in der Innenstadt von den Bocholter Bürgerinnen und Bürger wissen. Die sieben besten Ideen prämiert sie mit jeweils 11 Bocholter Talern im Wert von 110 Euro.„Wir als CDU haben jede Menge Ideen, wie wir Bocholt voranbringen können. Doch auch als größte politische Organisation mit unseren über 600Mitgliedern stellen wir nur einen Bruchteil aller Bocholter dar. Da dieBürgerinnen und Bürger jedoch am besten wissen, was unsere schöneHeimatstadt noch besser machen kann, ist uns der Gedanke eines fairenWettstreits der Ideen gekommen“, erklärt CDU-Parteivorsitzender LukasKwiatkowski. Zu diesem Zweck rief Kwiatkowski die CDU-Mitglieder auf dem vergangenen Parteitag dazu auf, für den Ideenwettstreit zu spenden. „Dass am Ende ganze 770 Euro zusammengekommen sind, freut mich besonders“, so der Parteivorsitzende. Und weiter: „Ich hoffe jetzt, dass sich viele Bocholter an unserem Ideenwettstreit beteiligen und jede Menge gute Ideen für Bocholt einreichen.“Noch bis zum 15. Juni können die Bocholterinnen und Bocholter ihre Ideen am CDU-Infostand in Sichtweite des Historischen Rathauses auf eine Karteschreiben und in eine bereitstehende Urne werfen. Eine fünfköpfige, von der CDU unabhängige Jury wählt anschließend die sieben besten Ideen aus. Die ausgewählten Ideengeber erhalten jeweils 11 Bocholter Taler im Wert von 110 Euro.Die nächsten CDU-Infostände am Bocholter Markt sind jeweils samstags von 10 bis 12:30 Uhr am 4., 11., 18. und 25. Mai sowie am 1. und 15. Juni. […]

İyi soğutulmuş Paskalya selamları

Cumartesi sabahı, CDU Bocholt’un yerel Kuzey-Batı Birliği ekibi alışılmadık derecede soğuk olan Nisan havasını canlandırdı ve ilk Paskalya selamlarını Holtwick’teki Edeka pazarı Harmeling'in önünde dağıttı. Rengarenk yumurtaların arasında Avrupa seçimleriyle ilgili bilgi materyali vardı, özellikle altı CDU üyesini, verilen bilgiye alışverişin canlı ilgisinden memnun etti. Joachim Unland, OV Başkanı: “Bazıları Paskalya hediyesini bile önerdi ve broşürü de yanlarına aldı.” Yanıt verenler çok olumlu tepki verdiler ve buzlu rüzgarlarda bile ekip için gülünç oldu: bazen ayakta durmak: sert bir köşede! Bununla birlikte, CDUlern'in kullanımı eğlenceliydi ve bir sonraki bilgi standı çoktan planlandı. Daha sonra yerel dernek, Paskalya sonrası Çarşamba günü yerel bir iletişim merkezi olan Löverick'teki 17.30 saatine karşı temas kişisi olarak vatandaşlara açık olacak. [...]