„Trompetenbaum und Geigenfeige“: Auftaktkonzert am 19. Juni 2022 in der Kolvenburg in Billerbeck

„Trompetenbaum und Geigenfeige“: Auftaktkonzert am 19. Juni 2022 in der Kolvenburg in Billerbeck
Duo Andromeda nimmt Erwachsene und Kinder in ferne musikalische Galaxien mit

Das Duo Andromeda eröffnet am Sonntag, 19. Juli 2022, um 15 Uhr, in der Kolvenburg in Billerbeck die Konzertreihe „Trompetenbaum und Geigengeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“. In diesem Jahr findet die Reihe bereits zum 15. Mal statt. Imposante Schlossparkanlagen und private Gartenoasen in den Münsterlandkreisen sowie in den Niederlanden werden wieder zu Bühnen. Das Besondere des Auftakts: Der Eintritt ist an diesem Tag frei, weil sich die Kolvenburg am „Schlösser- und Burgentag Münsterland 2022“ beteiligt.

Duo Andromeda

Die Akkordeonistin Katharina Koenig studiert seit 2017 in der Klasse von Prof. Claudia Buder an der Musikhochschule Münster. Den ersten Akkordeonunterricht erhielt sie im Alter von acht Jahren und profiliert ihr Spiel seitdem bei internationalen Meisterkursen. Ferner sammelte sie im Zusammenspiel mit unterschiedlichen Ensembles kammermusikalische Erfahrungen und wurde auch schon als Aushilfe bei Orchestertätigkeiten am Theater Münster sowie im Rahmen einer Musicalproduktion am Theater Koblenz engagiert. 2018 gewann sie mit dem Trio „Esprit frumenti“ und 2020 mit dem „Duo Knopfloch“ jeweils den 1. Preis des Hochschulwettbewerbs in Münster.

Die Gitarristin Julia Bowkunnyj studiert seit 2018 in der Klasse von Marcin Dylla an der Musikhochschule Münster. Seit ihrem sechsten Lebensjahr begeistert sie sich für die Musik und gewann im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ auf Bundesebene den 3. Preis. Seither konnte sie mit ihrem Spiel in mehreren „Mensch.Musik.Festivals“ und bei weiteren diversen Konzertmöglichkeiten sowie im kammermusikalischen Bereich Erfahrungen sammeln.

Das Duo Andromeda gründete sich 2020 an der Musikhochschule Münster und traf sich seitdem regelmäßig für Probenarbeit und Projekte. Das dabei entstandene Repertoire des Duos setzt sich vor allem aus alter, zeitgenössischer Musik und aus Bearbeitungen der Musik für ihre besondere Besetzung zusammen. Darunter fallen zum Beispiel Tangos von Astor Piazzolla sowie improvisatorische, experimentelle Musik, die für ein breites Klangspektrum sorgen und das Publikum in ferne musikalische Galaxien mitnimmt.

Das Duo Andromeda wirkte im November 2020 bei den Videoaufzeichnungen des „Mensch.Musik.Festivals“ mit, bei dem es seine Improvisationsfähigkeiten unter Beweis stellte. Außerdem hat das Duo Andromeda beim Tanztheater „Momentos“ (2021/2022) für die Vertonung sämtlicher Tanzstücke gesorgt. Dazu zählten sowohl die improvisatorische Überleitung zwischen den Werken als auch kreative Klang- und Stückerarbeitung in Interaktion mit den Tänzerinnen und Tänzern. 

Besucherinnen und Besucher werden ein buntes Programm hören, das sich vor allem aus den Klangbildern einer Ausstellung von Modest Petrowitsch Mussorgsky, den alten Planeten von Georg Katzer sowie aus einer Auswahl von Camille Saint-Saëns „Karneval der Tiere“ zusammensetzt. Darüber hinaus werden zeitgenössische Improvisationen und – im Kontrast dazu – schwungvolle Tangoklänge präsentiert. Das Duo nimmt Kinder wie auch Erwachsene mit auf eine musikalische Entdeckungsreise. Die besondere instrumentale Besetzung und die entsprechenden Stückbearbeitungen geben sicherlich auch Anlass für Gespräche, die am Ende des Konzerts mit den Musikerinnen geführt werden können.

Kolvenburg in Billerbeck

Wie die meisten Burgen ist auch die Kolvenburg kein Bau aus einem Guss. Im heutigen Gebäude sind Teile einer Platzummauerung, eines Turmes und eines Zwei-Raum-Hauses enthalten. Der Name der früheren Burg, von der heute nur noch ein Teil der Gräfte sichtbar ist, geht zurück auf die Familie von Colve. Diese erwarb das Anwesen um 1300 von den Erbauern, den Rittern aus der Familie von Billerbeck. Nachdem das Haus bereits seit dem 16. Jahrhundert nur noch von Verwaltern und Mietern bewohnt war, wurde es in den Jahren 1956 bis 1976 in mehreren Bauabschnitten restauriert. Heute ist die Kolvenburg eines von zwei Kulturzentren des Kreises Coesfeld mit wechselnden Ausstellungen und Veranstaltungen. Auch Trauungen finden in der Kolvenburg statt. 

Veranstalter der Konzertreihe sind die Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf. Die Organisation übernimmt die Kulturabteilung der Borkener Kreisverwaltung gemeinsam mit dem Münsterland e.V. Das Land NRW fördert „Trompetenbaum und Geigenfeige“ aus Mitteln der Regionalen Kulturförderung Münsterland. Auch der Landschaftsverband Westfalen-Lippe unterstützt die Reihe. Weitere Kooperationspartner sind der Verein „Das Münsterland – Die Gärten und Parks e.V.“, die „GartenAkademie Münsterland“ sowie die Aktion „Gärten in Westfalen öffnen ihre Pforten“.

Die Kolvenburg beteiligt sich am „Schlösser- und Burgentag Münsterland 2022“, sodass das Konzert in das Tagesprogramm der Burg integiert und der Eintritt kostenlos ist. Freikarten sollten jedoch zuvor unter www.localticketing.de/events/30236-trompetenbaum-and-geigenfeige- bestellt werden. Weitere Infos zum „Schlösser- und Burgentag“ auf der Kolvenburg finden sich unter www.muensterland.com/tourismus/service/veranstaltungen-im-muensterland/schloesser-und-burgentag-muensterland/kolvenburg-billerbeck-schloesser-und-burgentag/ 

Weitere Termine:

• Sonntag, 26. Juni 2022, 16 Uhr, Strauhspier –  Openluchtmuseum Erve Kots, Lievelde/NL

• Sonntag, 17. Juli 2022, 16 Uhr, Folks Musik – Sebastian Netta & Friends – Westpreussisches Landesmuseum Warendorf

• Sonntag, 24. Juli 2022, 16 Uhr, Walking Blues Prophets – Wasserburg Anholt, Isselburg

• Sonntag, 31. Juli 2022, 16 Uhr, Hanna Meyerholz – Haus Welbergen, Ochtrup

• Sonntag, 7. August 2022, 16 Uhr, Cuarteto Repentino – Heckentheater Kattenvenne, Lienen

• Sonntag, 14. August 2022, 16 Uhr, YENGA – Villa Olfen

• Sonntag, 21. August 2022, 15 Uhr, Spiälwiark – Bühren & Buske – Stadtpark Vreden

• Sonntag, 28. August 2022, 16 Uhr, Labor VI – Freibad Sudmühle, Münster

• Sonntag, 4. September 2022, 16 Uhr, Die Banda – Huis Zonnebeek, Enschende/NL

Wichtiger Hinweis: 

Da die Veranstalter im Vorhinein nicht mit genauer Sicherheit sagen können, ob die Veranstaltungen beispielsweise wegen Regenwetter und fehlenden Ausweichmöglichkeiten wirklich stattfinden, wird gebeten, sich kurz vor den jeweiligen Terminen noch einmal auf der Internetseite unter www.trompetenbaum-geigenfeige.eu zu erkundigen, ob eventuelle Änderungen vorliegen. Entsprechende Informationen finden sich unter der Rubrik „News“.

Weitere Infos gibt es beim Münsterland e.V. unter der Telefonnummer 02571/949392, E-Mail: touristik@muensterland.com sowie dem Kreis Borken, Fachabteilung Kultur, Tel. 02861/6814283, E-Mail: kulturamt@kreis-borken.de. Der Programmflyer wird in Rathäusern, Touristinformationen, Museen und Heimathäusern ausliegen und ist im Internet unter www.trompetenbaum-geigenfeige.eu zu finden.

Die Kolvenburg in Billerbeck ist Veranstaltungsort für das Konzert.

©  

Das Duo Andromeda tritt in der Kolvenburg in Billerbeck auf.

©  

Quelle: Kreis Borken

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News