November 30, 2021

MIT VIDEO: Trucker Winni Biermann und der Sensemann von Ense

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Von BIANCA MÜMKEN

Von Trucker und Tenor Winni Biermann gibt es in Kürze einen neuen Song. Gemeinsam mit Musikerin Claudia Hirschfeld und Produzent Ady Zehnpfennig hat Biermann den Karnevalshit “der Sensemann von Ense“ aufgenommen, arrangiert und auch bei einem Videodreh dafür mitgewirkt.

,,Die Musikinstrumentalistin Claudia Hirschfeld hat bei Youtube und Facebook meine Stimme gehört und fand ich könnte vielleicht auch ihr Heimatlied, DAS sie geschrieben und komponiert hat, für ihre Stadt Ense singen . Ich habe mir den Song angehört und er gefiel mir auf Anhieb. Ich habe dann aus Spaß gesagt, wenn du mir im Gegenzug einen schönen Trucker- Song schreibst, werden wir uns einig. Kurz drauf schickte sie mir ein Demo von einem wunderbaren Trucker-Song mit einem Text der mir unter die Haut ging und wir waren uns sofort einig diese beiden Lieder zu produzieren und zu veröffentlichen”, schildert der Bocholter.

Passend zum Ense-Song produzierten Claudias Mann Andreas und ihr Sohn Felix ein lustiges Musikvideo (siehe Ausschnitt unten). Der Trucker-Song soll im Frühjahr veröffentlicht werden. Das Ense Lied “Seht den Sensenmann von Ense an” hingegen wird am 7.12.20 auf allen gängigen Portalen bei Amazon ITunes und Spotify veröffentlicht. “Passend dazu gibt’s ein YouTube- Video”, erzählt der singende Trucker auf Anfrage von ,Made in Bocholt.

Biermann, selbst leidenschaftlicher Karnevalist, sieht in dem Song großes Potenzial für einen echten Karnevalshit, selbst wenn Karneval im kommenden Jahr so gut wie ausfällt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp