Trunkenheit im Straßenverkehr

Trunkenheit im Straßenverkehr
Kurz Polizei
___STEADY_PAYWALL___

Bocholt (ots) – Am Dienstagnachmittag meldete ein Verkehrsteilnehmer gegen 16.15 Uhr der Polizei eine möglicherweise alkoholisierte Autofahrerin auf der Straße Westend. Polizeibeamte kontrollierten die 45-Jährige kurz darauf auf der Straße An der Bleiche. Ein Alcotest bestätigte die deutliche Alkoholisierung der Bocholterin. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein. Ein Arzt entnahm der Bocholterin eine Blutprobe.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.