Suche

Unfall bei Fahrübungen ohne Fahrerlaubnis / Unfallverursacherin flüchtet

Unfall bei Fahrübungen ohne Fahrerlaubnis / Unfallverursacherin flüchtet
all News slider

Bocholt (ots) – Im Rahmen von Fahrübungen kam es am Mittwoch

(24.01.2018) gegen 17:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall: Ein 23-jähriger

Bocholter stellte einer 23-jährigen Bocholterin seinen Pkw für

Fahrübungen zur Verfügung. Die 23-Jährige ist nicht im Besitz einer

Fahrerlaubnis. Der 23-Jährige, der in der Vergangenheit nach eigenen

Angaben als Fahrlehrer gearbeitet habe, nun dazu aber nicht mehr

berechtigt sei, habe der Bocholterin seinen Pkw zur Verfügung

gestellt. Er selbst nahm auf dem Beifahrersitz Platz. Beim Anfahren

verlor die 23-Jährige offenbar die Kontrolle und fuhr gegen einen

geparkten Pkw, der wiederum in einen zweiten geparkten Pkw krachte.

Die Frau entfernte sich daraufhin von der Unfallörtlichkeit.

Zeitglich beobachtete ein Zeuge, dass sich der Beifahrer nun auf den

Fahrersitz setzte, den Pkw versetzte und sich bei der eintreffenden

Polizei zunächst als Unfallverursacher vorstellte und dieser auch

einen anderen Unfallsachverhalt schilderte. Der entstandene

Sachschaden liegt bei ca. 10.000 Euro. Sowohl gegen den 23-Jährigen

als auch gegen die Fahrzeugführerin wird nun ermittelt.

Ihre Schnellanfrage