Union fordert Eingreifen von Lindner in Fahrverbote-Debatte



Berlin (dts Nachrichtenagentur) In der Debatte über mögliche Fahrverbote wegen des Klimaschutzgesetzes fordert die Union FDP-Chef Christian Lindner auf, Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) zu stoppen. „Christian Lindner muss seinen Parteifreund Volker Wissing zur Räson bringen. Fahrverbote darf es nicht geben“, sagte der Verkehrsexperte der Bundestagsfraktion, Christoph Ploß (CDU), der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe).

Die Ampelkoalition könne die Klimaziele auch ohne Fahrverbote erreichen, ergänzte Ploß. „Etwa durch den Einsatz von klimafreundlichen Technologien.“ Zugleich sagte der CDU-Politiker, die Bürger in Deutschland würden immer stärker unter der Bundesregierung leiden. „Statt weiter herumzustreiten, muss sich die Ampel jetzt wirklich am Riemen reißen“, sagte Ploß.

Foto: Autobahn (Archiv) – via dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert