USA schießen iranische Drohnen ab



Jerusalem (dts Nachrichtenagentur) Die USA haben nach eigenen Angaben mehrere Drohnen abgeschossen, die in der Nacht zu Sonntag vom Iran aus in Richtung Israel unterwegs waren. Das verlautete aus Kreisen der US-Regierung.

Zuvor hatte der Iran mitgeteilt, Drohnen und Marschflugkörper in Richtung Israel zu schicken, um damit Vergeltung für die Bombardierung eines iranischen Botschaftsgebäudes in der syrischen Hauptstadt Damaskus am 1. April zu üben, bei dem sieben Personen getötet wurden, darunter zwei iranische Generäle. Das israelische Militär bestätigte zumindest, dass Drohnen aus dem Iran in Richtung des eigenen Staatsgebietes unterwegs seien.

Über einen Twitter/X-Account, der von der Webseite des iranischen Außenministeriums aus verlinkt ist und der UN-Vertretung des Iran bei den Vereinten Nationen zugeordnet ist, wurde am Abend eine Nachricht verbreitet, wonach die Militäraktion des Iran auf der Grundlage von Artikel 51 der UN-Charta zur legitimen Verteidigung erfolge. „Die Angelegenheit kann als abgeschlossen gelten“, hieß es dort. „Sollte das israelische Regime jedoch einen weiteren Fehler begehen, wird die Reaktion Irans deutlich härter ausfallen. Es handelt sich um einen Konflikt zwischen dem Iran und dem schurkischen israelischen Regime, von dem sich die USA fernhalten MÜSSEN“, so die veröffentlichte Erklärung.

Foto: US-Flagge (Archiv) – via dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert