Verkehr: Herzogstraße wird bis Sommer zur „Einbahnstraße“

Verkehr: Herzogstraße wird bis Sommer zur „Einbahnstraße“
Grund: Aufwendige Sanierung des Rad- und Fußweges

- Werbung -


Wollen Sie mehr einzigartigen Content lesen? Dann werden Sie jetzt Mitglied und unterstützen Sie unsere Arbeit. Mehr Infos hier

Am Mittwoch, 11. Mai, beginnen auf der Herzogstraße aufwendige Sanierungsarbeiten am Rad- und Fußweg. Die Herzogstraße wird deshalb bis zum Sommer nur als „Einbahnstraße“ vom St. Georg-Gymnasium Richtung Kreuzung Dinxperloer Straße befahrbar sein.

Begonnen wird im Abschnitt zwischen Dinxperloer Straße und Markgrafenstraße, anschließend von der Markgrafenstraße weiter Richtung Adenauerallee.

Aufgrund der Baumaßnahme wird die Herzogstraße in Fahrtrichtung Dinxperloer Straße für KfZ-Verkehr zur „Einbahnstraße“, das bedeutet, von der Dinxperloer Straße kann nicht auf die Herzogstraße eingebogen werden. Der Radverkehr wird trotz Baustelle in beide Richtungen aufrecht erhalten.

Ortskundigen wird geraten, die Baustelle zu umfahren. Eine Umleitungsstrecke ist nicht vorgesehen.

Grafik Herzogstraße Sanierung Rad- und Fußweg

Stadt Bocholt

Grafik Herzogstraße Sanierung Rad- und Fußweg

Quelle: Stadt Bocholt

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News