September 22, 2021

Verkehrssicherheitsberater geben Pedelecfahrern Tipps

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Wie trage ich den Schutzhelm richtig? Warum muss ich als Pedelecfahrer schnell reagieren können? Wo lauern auf mich als Radfahrer besondere Gefahren? Gesprächsstoff genug boten diese und viele weitere Fragen, die die Polizei in Bocholt gerne beantwortete. Die Verkehrssicherheitsberater freuten sich über zahlreiche Interessierte – sie hatten den Weg zu ihnen gefunden, auch wenn sie kurzerhand vom St.-Georg-Platz ans Neutor ziehen mussten: Am vorgesehenen Standort bot der proppevolle Krammarkt schlicht keinen freien Platz mehr. Der Dialog mit den Zweiradfahrern hatte einen ernsten Hintergrund. Gerade bei den Pedelec-Fahrern sind die Unfallzahlen relativ hoch. Die Polizei will dem entgegenwirken! Deshalb wird bei Schwerpunktaktionen in Bocholt und Ahaus auf Vorbeugung gesetzt, aber auch auf Kontrollen.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp