all

Vermeintlicher Gefahrstoff entpuppt sich als handelsübliche Chemikalie

Die Feuerwehr Bocholt wurde gestern Morgen zu einem Gefahrstoffaustritt in einem privaten Haushalt gerufen. Zunächst war unklar um welchen Stoff es sich handelte, deshalb wurden zwei Einsatzkräfte unter Chemikalienschutzanzug zur Erkundung eingesetzt. Glücklicherweise wurde hierbei festgestellt, dass es sich um eine handelsübliche Chemikalie handelt. Die ausgetretene Flüssigkeit wurde mittels Chemikalienbinder aufgenommen und sicher verpackt. Das Wohngebäude wurde belüftet und konnte danach an den Eigentümer übergeben werden

Berthold Blesenkemper

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp