September 22, 2021

VHS-Vortrag: Staudenauswahl für heiße Sommer

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

„Staudenpflanzung für heiße Sommer – Blütenpracht trotz Klimawandel”, so lautet der Titel eines Vortrags, zu dem die VHS Bocholt-Rhede-Isselburg am Donnerstag, 23. September, ab 19:30 Uhr ins Medienzentrum Bocholt einlädt. Mit beispielhaften Fotografien und fachkundigen Erläuterungen wird der Baumschulist und Gartenbau-Techniker Hermann Gröne an diesem Abend seinen Zuhörerinnen und Zuhörern neue Ideen zur Gartengestaltung vermitteln.

Die Teilnahme kostet 6 Euro, Anmeldungen über www.vhs-bocholt.de . “3G”-Nachweise zum Coronaschutz sind vor Eintritt vorzulegen.
Das Thema Klimawandel ist zu recht in aller Munde – auch bei Gartenfreunden. Seit vielen Jahren gestaltet der Gartenplaner Hermann Gröne Beete, die aufgrund ihrer Lage, Bodenbeschaffenheit und Pflanzenauswahl mit Hitze und Trockenheit gut zurechtkommen und wenig Wasser und Pflege brauchen, um attraktiv im ganzen Jahr zu sein.
Solche Kies- und Trockengärten eignen sich hervorragend, um auf die einsetzenden Klimaveränderungen in Form von höheren Temperaturen und geringeren Niederschlägen zu reagieren. Der Vortrag soll helfen, eine an Trockenheit angepasste Stauden- und Gräserauswahl zu treffen, die pflegeleicht ist, wenig gewässert werden muss und trotzdem hohen ästhetischen Ansprüchen genügt – mit Blüten zu fast jeder Jahreszeit.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

Schwerpunktmäßig werden Pflanzungen für vollsonnige Lagen das Thema sein, aber auch für Schattenlagen werden Pflanzen, die weniger empfindlich auf Extremwetterlagen reagieren, vorgestellt.

.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp