Made in Bocholt – das Bürgerportal

Made in Bocholt erweitert sein Angebot um einen kostenlosen Informationsservice für Vereine, Verbände, Parteien und gemeinnützige Organisationen. Diese können ab sofort ihre Pressemitteilungen oder Infos über Veranstaltungen und Termine schnell und einfach online veröffentlichen und so ihre Reichweite und Bekanntheit deutlich vergrößern.

Abbruch der alten Herding-Hallen

Der Abbruch der alten Herding-Hallen hat heute begonnen. Bisher war der Rückbau nur von innen erfolgt. Aber jetzt regieren die Bagger. Auf dem Gelände entsteht bekanntlich das neue LernWerk.

Heavy Metal is fun – Hohe-Giethorst-Schule Bocholt

HEAVY METAL IS FUN: So heißt eine Aktion der Metallinnung Borken-Bocholt. Sie geht in die Schulen und zeigt Jugendlichen, wieviel Spaß das Schweißen machen kann. Produziert werden dabei Handyständer, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann auch gleich behalten dürfen. Wir waren in der Bocholter Hohen-Giethorst-Schule mit der Kamera dabei.

In der Weihnachtsbäckerei – Wie der “Bocholter Stollen” entsteht

Bocholter Stollen – wie die Menschen, so ihr Kuchen: Stundenlang haben Bäckermeister Christian Gildhuis und sein Bruder Matthias getüftelt, probiert und gebacken. Jetzt ist der Kuchen made in Bocholt fertig. Verwendet werden ausschließlich heimische Zutaten; Dinkelvollkornmehl von Bauer Dirk Nienhaus auf Stenern, Milch von der Barloerin Anke Knuf, Deutschlands Landwirtin des Jahres. Pünktlich zum Start […]

CDU-Vorschlag: Schuldendeckel um 50 Prozent anheben!

Eine Arbeitsgruppe der CDU Bocholt schlägt vor, den bislang auf 148 Millionen Euro festgesetzten Schuldendeckel der Stadt wegen des Investitionsrückstaus um 50 Prozent oder 74 Millionen Euro auf 222 Millionen Euro anzuheben. 42 Millionen davon sollen in ein „Sonderbudget Rathaussanierung“ gepackt und zwingend innerhalb von 30 Jahren getilgt werden. Am Abend wurde der Plan den […]

Interview zur Aufgabe der Herz-Jesu-Kirche

DIE HERZ-JESU-KIRCHE in Bocholt wird im September nächsten Jahres als Kirche aufgegeben und geschlossen. Das teilte Pfarrer Raphael von Straelen soeben in einer Pressekonferenz mit. An Stelle der Kirche wird ein stationäres Hospiz entstehen. Betrieben wird dieses von der bischöflichen Stiftung Haus Hall. Wir haben mit Pfarrer Rafael van Straelen und dem Stiftungsvorsitzenden Heinrich Grunden […]

Künstler Claus Schenk

Claus Schenk ist ein in München lebender Künstler, der Collagen über Bocholt gemacht hat, ohne jemals dort gewesen zu sein. Gestern holte er das nach und eröffnete persönlich die Ausstellung “Perspektiven” im Kunsthandel Koenen an der Karolingerstraße. Und er sah sich in der Stadt um. Sein Fazit: “Bocholt hat Flair!”

Bokeltsen Treff

Verkaufsoffener Sonntag Bokeltsen Treff – und die Innenstadt ist wieder proppenvoll

Wie geht es weiter bei Café Voß?

Wie geht es eigentlich bei Café Voß nach der Schießung der oberen Etage weiter? Wir haben Johannes und Ute Voß dazu befragt. Demnach verkleinert und verändert sich das Unternehmen übergangsweise. Aber ans Aufgeben denkt niemand.