Bocholt bekommt einen “Ruheforst”

BOCHOLT BEKOMMT EINEN “RUHEFORST”: Das hat die Stadtverordnetenversammlung heute Abend beschlossen. Es gäbe Bedarf für alternative Bestattungsformen, hieß es zur Begründung des Stadtpartei-Vorschlages. Die Verwaltung war gleicher Meinung. Sie möchte den Beerdigungswald am liebesten auf dem Friedhofsgelände errichten.

Politik setzt 30 km/h-Zone an der Ludgerusschule durch

Gegen die Empfehlung der Verwaltung hat die Stadtverordnetenversammlung auf Antrag der FDP einstimmig beschlossen, auf der Kurfürstenstraße in Höhe der Ludgerusschule eine 30-km/h-Zone einrichten zu lassen. Stadtbaurat Daniel Zöhler meinte, das sei eigentlich nicht notwendig, weil ein Ampelübergang vorhanden sei und der Zugang zu Schule nicht unmittelbar an der Straße liege, aber die Polititk war […]