Dezember 6, 2021

Von Gigaset bis Hemsing: Acht weitere Unternehmen machen bei Bocholt.shop mit

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Acht weitere Unternehmen machen jetzt mit beim Bocholt.shop. Neuester Partner ist der heimische Telefon- und Smartphonehersteller Gigaset Communication GmbH. Er bietet unter anderem das Gigaset GS290 an. Weiter Produkte sind angekündigt.

Stefan Kuiper und Sabine Hüls-Venhuis stehen normalerweise auf Wochenmärkten und verkaufen Obst und Gemüse. Jetzt aber sind sie ins Onlinegeschäft eingestiegen. Die beiden haben im Bocholt-Shop einen eigenen Bereich eingerichtet. Innerhalb eines Tages gingen acht Bestellungen ein. Zudem bekam das Duo derartig viel Aufmerksamkeit, dass heute insgesamt 108 Obst- und Gemüsekisten ausgeliefert wurden.

Tobias Heidemann, Chef mehrerer Dominos-Filialen, ist von diesem Distributionsweg überzeugt. „Liefergeschäft ist die Zukunft – nicht nur in Corona-Zeiten“, meint  er. 90 Prozent der Gerichte, die seine Küche in Bocholt verlassen, wird den Kunden bis an die Haustür gebracht. Und nun hat Dominos auch bei Bocholt.shop einen Platz.

Bäckermeister Christian Gildhuis setzt ebenfalls auf Service. Er liefert das Frühstück per Brötchen.taxi. Und das läuft im doppelten Sinne des Wortes wie geschmiert. Möglich macht es eine eigene Smartphone-App

Christiane Terhart, Geschäftsführerin von Andrea Moden, war überrascht vom schnellen Erfolg. Ihre fünf Zehnerpacks Atem- und Nasenschutz, die der Bocholt.shop gestern exklusiv vor- und eingestellt hatte, waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Heute hat Andrea Moden zehn weitere Pakete online gestellt.

Bestens auf Ostern vorbereitet ist derweil Hemsing Textil mit Stil. Das Bocholter Geschäft macht momentan gleich mehrere Angebote online (Foto unten).

blank

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp