September 21, 2021

Vortrag: Das 20. Jahrhundert und die Bocholter Textilindustrie

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

In der Reihe „Bocholt im 20. Jahrhundert“ referiert Martin Schmidt, wissenschaftlicher Referent im LWL-Industriemuseum, am Dienstag, 21. September 2021, zum Thema “Krise war immer! Das 20. Jahrhundert und die Bocholter Textilindustrie”. Beginn ist ab 18:30 Uhr im Medienzentrum.

Erstmalig kann eine Veranstaltung in dieser Reihe sowohl in Präsenz- als auch in digitaler Form stattfinden. Für den Besuch des Vortrags im Medienzentrum (Hindenburgplatz 5) ist eine vorherige Anmeldung bei der VHS (Tel. 02871 953-697 oder E-Mail vhs@mail.bocholt.de ) erforderlich, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Zudem gelten die “3G-Regel” und Maskenpflicht bis zum Sitzplatz. Für die virtuelle Teilnahme lautet der Link zur Videokonferenz bit.ly/2SF1aWw. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und anschließend auf der Homepage der Stadt Bocholt gepostet. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, live, per Video, Tonbeitrag oder Chat Fragen zu stellen und zu diskutieren.
In seinem Vortrag geht Schmidt auf die tiefgreifenden Veränderungen, Verwerfungen, Krisen- und Blütezeiten der Bocholter Textilindustrie im 20. Jahrhundert ein. Nicht nur die Weltkriege, die (Welt-)wirtschaftskrisen und Phasen beschleunigter Rationalisierung, hatten Einfluss auf die Industrie, auch gesetzliche Rahmenbedingungen, Veränderungen im Welthandel und ein sich wandelndes Konsumverhalten verlangte nach Antworten.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

Tradition und Kreativität waren die Antwort dieses wirtschaftlichen Sektors. Optimistische Prognosen, wie die aus dem Jahr 1922, die der Bocholter Textilindustrie in einer Aufbruchsphase “auch fernerhin eine glänzende Entwicklung” voraussagte, wurden abgelöst von Untergangsszenarien. Doch der immerwährende Wandel wurde von vielen Unternehmern als Herausforderung begriffen.

Hintergrund: Gesprächskreis Bocholter Stadtgeschichte
Die von der VHS und dem Stadtarchiv veranstaltete Vortragsreihe “Gesprächskreis Bocholter Stadtgeschichte” findet in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für historische Lan­deskunde des westlichen Münsterlandes e.V. statt. Einen Überblick und Informationen zu allen Vorträgen zum Thema “Bocholt im 20. Jahrhundert” gibt es unter www.bocholt.de/rathaus/bocholt-im-20-jahrhundert/. Das Buch zur Stadtgeschichte Bocholts im 20. Jahrhundert erscheint anlässlich des 800-jährigen Stadtjubiläums Bocholts im Jahre 2022.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp