Vortrag: Neurostimulation durch Musik

Vortrag: Neurostimulation durch Musik
Kurz

Am Montag, 8. März 2021, gehen die digitalen Bocholter Hochschultage in die zweite Runde. Um 19:30 Uhr werden Aref Kalantari und Wesley Dean Jones einen Vortrag unter dem Titel “Neurostimulation durch Musik” über die Plattform Zoom halten. Um Anmeldung unter www.vhs-bocholt.de wird gebeten. Der Link zur Veranstaltung wird anschließend vor der Veranstaltung per E-Mail zugesendet.
Das Dozentenduo referiert über die Zusammenhänge von Musik und Intelligenz und stellt dabei die historische und kulturelle Bedeutung von Musik für den Menschen heraus. Außerdem werden sie der Frage nachgehen, welchen Nutzen für Therapien kann Musik haben und wo die Grenzen liegen.
Medizintechnikstudent Aref Kalantari erforscht im Rahmen seiner Masterarbeit, die Durchlässigkeit der sogenannten Blut-Hirn-Schranke mit Hilfe von Magnetresonanztomographie (MRT/Kernspin) Bildern und versucht diese mit verschiedenen Analysealgorithmen für eine genauere klinische Anwendung zu quantifizieren. Seine Begeisterung für Musik bestand schon während seiner Bachelorarbeit, in welcher er Studiendaten einer Gruppe von Probanden auswertete, welche bei einer gleichzeitig visuellen und auditiven Stimulation durch mehrere Musikvideos mit unterschiedlichen Grundstimmungen aufgenommen wurden. Dabei bediente er sich überwiegend der aufgezeichneten Hirnaktivität, um Korrelationen zwischen dieser und der hervorgerufenen Emotion zu ermitteln.

Er referiert gemeinsam mit Wesley Dean. Jones, welcher sich im Rahmen seines Erststudiums (Medizintechnik) an der Hochschule Offenburg in den Bereichen Kardio- und Neurowissenschaften befasste. Dieses Wissen ergänzt er jetzt mit seinem Zweitstudium in der Humanmedizin. Das gemeinsames Hobby, die Musik, führte dazu, dass sich beide zusätzlich dem Projekt “Neurostimulation durch Musik” widmen.
In der anschließenden Diskussion können alle Teilnehmenden Fragen stellen und sich austauschen.
Um Anmeldung wird unter www.vhs-bocholt.de gebeten. Der Link zur Veranstaltung wird anschließend vor der Veranstaltung per E-Mail zugesendet. Alternativ steht der Link kurz vor Veranstaltungsbeginn auch auf der Facebook-Seite der VHS zum Anklicken zur Verfügung.

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.