Wahlarena zur Landtagswahl im Europa-Haus

Im Vorfeld der Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen am 15. Mai 2022 haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, den hiesigen Kandidatinnen und Kandidaten „auf den Zahn zu fühlen“. Das Europe Direct (ED) Bocholt, die Europa-Union Bocholt und die VHS Bocholt-Rhede-Isselburg laden ein zur hybriden Wahlarena im Vorfeld der Landtagswahl ein.

- Werbung -


Wollen Sie mehr einzigartigen Content lesen? Dann werden Sie jetzt Mitglied und unterstützen Sie unsere Arbeit. Mehr Infos hier

Am Dienstag, 26. April, Mittwoch (27. April) und Donnerstag (28. April) von 18:30-20:30 Uhr stellen sich pro Abend jeweils 4 Parteien den Fragen des Publikums. Die Veranstaltung findet im Europa-Haus an der Adenauerallee 59 statt. Parallel kann an der Wahlarena online teilgenommen werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen unter https://anmeldung.europe-direct-bocholt.de. Eingeladen wurden alle Parteien, die im Europaparlament vertreten sind und in NRW bei der Landtagswahl wählbar sind. Dies sind CDU, SPD, FDP, AfD, Grüne, Die Linke, Piraten, Die Partei, Freie Wähler, ÖDP, Familie und Volt.

„An diesen Abenden erleben interessierte Besucherinnen und Besucher Wahlkampf der etwas anderen Art“, verspricht Sebastian Borgert, Leiter des Europe Direct (ED) Bocholt: „Wo in Podiumsdiskussionen oft ein verbaler Schlagabtausch zwischen den verschiedenen Kandidatinnen und Kandidaten stattfindet, stehen diese bei der Wahlarena für je 20 Minuten ganz alleine im Ring.“ „Im Vorfeld wird geheim gehalten, an welchem Abend welche Partei vertreten sein wird, sodass sich die Teilnehmenden auch mit unbekannten Positionen beschäftigen können“, erläutert Peter W. Wahl, Vorsitzender der Europa-Union Bocholt. „Ein Austausch zwischen den Politikerinnen und Politikern findet nicht statt, sie können sich ganz auf die Fragen des Publikums konzentrieren. Die Wählerinnen und Wähler stellen die Fragen, die Politikerinnen und Politiker antworten.“ „Wir möchten allen Wählerinnen und Wählern die Möglichkeit geben, an den Veranstaltungen teilzunehmen“, so Fatma Boland von der VHS. „Daher organisieren wir sie bei gutem Wetter „Open Air“ auf dem Parkplatz am Europa-Haus und übertragen zeitgleich im Internet. In beiden Fällen kann das Publikum Fragen stellen.“ Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Europa-Haus statt.

Foto: Fatma Boland (VHS), Sebastian Borgert (ED Bocholt) und Peter W. Wahl (Europa-Union) (v. l.) freuen sich auf die Wahlarena. (Foto: ED Bocholt)

Quelle: Stadt Bocholt

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News