Oktober 26, 2021

Wahlhilfen für blinde und sehbehinderte Menschen

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Zur diesjährigen Bundestagswahl stehen blinden und sehbehinderten Menschen wieder kostenlose Wahlhilfen zur Verfügung. Dank Stimmzettelschablonen können sie ihre Stimme eigenständig und ohne Unterstützung einer Vertrauensperson abgeben. Darauf weist nun Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster in seiner Funktion als Kreiswahlleiter hin. Eine Stimmzettelschablone ist eine mit Löchern versehene Mappe, in die der Stimmzettel eingelegt wird. Eine abgeschnittene Ecke zeigt, wie der Stimmzettel richtig einzulegen ist. Über die in Großdruck und Punktschrift angebrachte Nummerierung der Löcher können blinde und sehbehinderte Personen dann ihr Kreuz genau da machen, wo sie es möchten.

Welche Kandidatin/welcher Kandidat sich hinter den einzelnen Öffnungen verbirgt, verrät ein akustischer Ansagedienst. Erstmalig bei einer Bundestagswahl werden die Inhalte der Stimmzettel unter der Rufnummer 0800 000 96710 über eine Telefonansage vorgelesen. Hierfür ist lediglich die Eingabe der Wahlkreisnummer nötig (Hinweis: Für Bocholt, Borken, Gescher, Heiden, Isselburg, Raesfeld, Reken, Rhede, Stadtlohn, Südlohn, Velen und Vreden ist dies die Nummer 126; für die Kommunen Ahaus, Gronau, Heek, Legden und Schöppingen die Nummer 124). Die Anrufenden können sich die Ansage mehrfach anhören. Die Rufnummern sind täglich 24 Stunden kostenlos erreichbar.
Alternativ sind die Inhalte der Stimmzettel auch im Internet unter der Adresse wahl.phonepublisher.com/public/wahlkreise.do aufgeführt.

Menschen, die in den örtlichen Bezirksgruppen und Mitgliedsvereinen der Blinden- und Sehbehindertenvereine in Nordrhein-Westfalen (BSVNRW) organisiert sind, erhalten ihre Wahlhilfen automatisch. Ein Wahlhilfepaket umfasst je eine Wahlschablone und eine akustische Gebrauchsanweisung auf CD. Für Wahlberechtigte mit Sehverlust ist diese Wahlhilfe kostenlos. Blinde und sehbehinderte Wahlberechtigte, die nicht in diesen Vereinen Mitglied sind, können sie telefonisch bei der Landesgeschäftsstelle der BSVNRW in Dortmund unter 0231/ 55 75 90 0 für den Bereich Westfalen anfordern.

Der Kreiswahlleiter bittet, die Wahlhilfen möglichst frühzeitig anzufordern, damit sie noch rechtzeitig zur Wahl geliefert werden können. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch oder beim Blinden und Sehbehindertenverein Westfalen e.V. unter www.bsvw.org/wahlen.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp