Was ist Orbis?

Was ist Orbis?
Neu Oben


Neu in Bocholt? Da gibt es viele Fragen. Wo findet man was – zum Einkaufen, für die Freizeit, für Sport oder Kultur? Wie funktioniert der Kontakt mit Ärzten, Schulen und Behörden? Welche Regeln und kulturellen Besonderheiten sind wichtig? Wir wollen bei der Orientierung helfen.

Ahmad und Khaled, die aus Syrien nach Bocholt kamen, sahen den Bedarf und hatten die Idee für Orbis, was so viel heißt wie Erdkreis oder Welt. Orbis ist Teil einer Internet-Zeitung, und wir als Team von Orbis liefern Infos und Stories. Orbis ist über das Online-Portal Made in Bocholt leicht zu nutzen — auch per Facebook, Twitter und Instagram. Unter www.madeinbocholt.de/orbis findet man nützliche Tipps und viel Interessantes zum Alltagsleben in Bocholt. Positives, Beispielhaftes oder auch Dinge, die zu verbessern wären. Auf jeden Fall Wissenswertes, Hilfreiches, Anregendes.

Das Projekt Orbis liefert verständliche Informationen in mehreren Sprachen, in denen ein Großteil der in Bocholt lebenden Menschen erreichbar ist. Orbis ist keine spezielle Integrationsmaßnahme für Flüchtlinge. Wir machen Orbis, um die Gemeinschaft in unserer Stadt zu fördern.

Wenn Menschen von außerhalb nach Bocholt kommen, ob aus dem Inland oder dem Ausland, gibt es Unkenntnis und kleinere oder größere Unterschiede zum Gewohnten – bei ihnen wie auch bei den Bocholterinnen und Bocholtern. Gegen Fremdsein und mögliche falsche Vorstellungen und Erwartungen hilft Information. Dafür will Orbis sorgen. Nicht formal und abstrakt, sondern plastisch, am Bocholter Alltag orientiert.

Orbis möchte Brückenbauer sein zwischen den Menschen und den Kulturen, zwischen alteingesessenen Bocholterinnen und Bocholtern und den neu hinzukommenden. Unabhängig von Alter, Herkunft oder Religion. Orbis ist für alle da.

Wir engagieren uns dafür freiwillig, unbezahlt und neutral. Wir tun das, weil es wichtig ist, zu einer lebenswerten Stadt beizutragen.

Wir laden alle ein, Orbis zu nutzen, darüber ins Gespräch zu kommen, uns ein Feedback und Anregungen zu geben und gerne auch bei uns mitzumachen. Wir freuen uns über lebhafte Kontakte unter www.made-in-bocholt.de/orbis.

Orbis

Über Orbis

Das Projekt Orbis liefert verständliche Informationen in mehreren Sprachen, in denen ein Großteil der in Bocholt lebenden Menschen erreichbar ist. Die Berichte erstellt allein die Projektgruppe. Inhaltlich verantwortlich ist Hans-Jürgen Dickmann, Up'm Höwel 45, 46399 Bocholt, Telefon 02871 3 17 82