Wegen hartnäckiger Ruhestörung: Polizei stellt Musikanlage sicher

Wegen hartnäckiger Ruhestörung: Polizei stellt Musikanlage sicher
all

Bocholt (ots) – In der Nacht zum Freitag wurde der Polizei um kurz nach Mitternacht eine Ruhestörung gemeldet. Die Polizeibeamten ermahnten den Verantwortlichen, einen 28 Jahre alten Bocholter, zur Ruhe. Dieser gab an, dem auch nachzukommen.

Ca. 20 Minuten später war das Gegenteil eingetreten, die Musiklautstärke war noch einmal erhöht worden. Der 28-Jährige und seiner Gäste wurden erneut ermahnt und auf die möglichen Folgen der Missachtung hingewiesen.

Gegen 02.45 Uhr musste die Polizei ein drittes Mal anrücken. Die Party war zwar vom Garten ins Haus verlagert worden, die Musikanlage lief aber mit maximaler Lautstärke, so dass die Nachtruhe massiv gestört wurde.

Die Folgen: Sicherstellung der Anlage, Einleitung eines Bußgeldverfahrens

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.